Projekt

Schlagwort

db1019BIM1_EBS_-_ARCcmyk.jpg
Im offenen Austausch

Im offenen Austausch

Forschung, Lehre und Innovation brauchen Freiraum. Und das nicht nur im Kopf, um dort neue Denkprozesse in Bewegung zu setzen, sondern auch in der Architektur von Forschungs- und Lehrgebäuden. Planer stehen dann immer wieder vor der Herausforderung, flexible Nutzungen, individuelle Bauherrenwünsche und technische Anforderungen zu vereinen. BIM…

Neue Funktionen

Der Projekt- und Baustellenmanager »pro-Report« von Gripsware kann jetzt Gebäudestrukturen per IFC-Schnittstelle importieren. Räume und Mängel lassen sich auf der Baustelle dokumentieren und im Plan verorten. Baubesprechungen können erstellt, verwaltet und verteilt werden. Neu ist auch eine optionale Web-Lösung für das Report-Management. ~mb …

Gewebte Dachbahn

Das neue Kaffeekapselwerk von Nestlé in Schwerin sollte nach LEED-Standard in Gold gebaut werden. Der Bauherr forderte daher v. a. einen minimierten Energiebedarf und ökologische Materialien, aber auch eine wirtschaftliche Abwicklung. Das erstreckte sich auch auf die Dachabdichtung. Die mit dem Projekt betrauten Henn Architekten entwickelten einen…

Sanierung

Ob eine Sanierung dem Originalzustand möglichst nahekommen oder die vorgenommen Eingriffe deutlich ablesbar sein sollen, liegt immer im Auge des Betrachters und ist von Projekt zu Projekt verschieden. Beim Dach des Schlosses Cecilienhof in Potsdam war Ersteres der Wunsch — was geglückt ist. Denn schauen Sie doch am besten selbst, ob Sie alle »neuen«…

Rationeller verwalten

Die neue Version der Controlling- und Managementlösung »PROJEKT PRO« verfügt über eine mobile Lösung zur Ressourcenplanung: »PRO simulation«. Informationen zu Aufträgen, Teilleistungen, Terminen, Budgets, Rechnungen, Mitarbeiterkapazitäten und viele weitere Daten stehen in der zentralen PROJEKT PRO-Datenbank zur Verfügung. Alle relevanten Daten…

St. BIG’s Cathedral

Der eben eröffnete Sommerpavillon [9] von BIG vor der Serpentine Gallery in London dürfte der schönste und architektonisch ambitionierteste von allen sein, seit die jährliche Pavillonschau im Jahr 2000 begann. Sein Schöpfer, das 42-jährige dänische Wunderkind Bjarke Ingels, weiß außerdem, wie man Eindruck schindet: Just am Tag des Presserundgangs…
Wohnquartier »Urbanes Wohnen mit der Sonne« in Münster

Gruppendynamik

Der Bau von Sozialwohnungen ist ohne eine Mischung mit teureren Angeboten derzeit nicht wirtschaftlich darstellbar. Die 60 geförderten Einheiten und 32 Eigentumswohnungen im Süden von Münster sind baulich explizit nicht voneinander unterschieden. Sie profitieren trotz vergleichsweise klassischer Merkmale wie Zeilenbau, Massivbauweise und Lochfassade…

Holz- und Stahlbau

Zwei Themen beherrschen die Baubranche derzeit: zum einen die Umweltverträglichkeit und Wirtschaftlichkeit von Bauweisen und Materialien, zum anderen die schnelle Herstellbarkeit günstigen Wohnraums. Wenn beides zusammenkommt, und zwar nicht als Problem oder Wunsch, sondern als Lösung, ist es ideal. Opitz Holzbau hat bereits im Oktober schnell…

Über die Architektur hinaus

Der Turner Prize wurde 1984 ins Leben gerufen, um die öffentliche Diskussion neuer Entwicklungen in der zeitgenössischen britischen Kunst zu fördern. Dieses Jahr wurde erstmals ein architektonisches Projekt nominiert. Es handelt sich um zehn Häuser in der Granby Street im Liverpooler Stadtteil Toxteth, der nach Unruhen im Jahr 1981 von der Stadtverwaltung…
»Grandhotel Cosmopolis« in Augsburg

Zwischen den Welten

Ein ehemaliges Pflegeheim beherbergt als auf zehn Jahre angelegte Zwischennutzung Künstlerateliers, preiswerte Übernachtungsmöglichkeiten und auch Unterkünfte für Asylbewerber. Die räumliche Nähe befördert den Kontakt der Bewohner untereinander und bereitet den Boden für eine künstlerische Auseinandersetzung. Jedes Gästezimmer wurde von einem Künstler…