Platz

Schlagwort

Platz da! Bauerwartungsland Olympiapark

Fortsetzung Titel Noch stehen im Bebauungsplan »öffentlicher Grünraum« und »Straßenverkehrsfläche«. Noch gibt es kein Baurecht. Noch gehört
Max-Bill-Platz in Zürich Neu-Oerlikon

Virtuelle Kuben und echtes Leben

Nicht alle Gebäude, die den Max-Bill-Platz in Neu-Oerlikon säumen, erfüllen den Anspruch einer Platzrandbebauung – was auf mangelnde Weitsicht in einem frühen Stadium der Planung zurückzuführen ist. Dank kommerzieller Erdgeschossnutzungen und einer kunstvollen Gestaltung entwickelt sich der Platz dennoch zum Mittelpunkt des neuen Stadtteils.
Streifzug durch Neu-Oerlikon

»Betonklötze« oder »frische Architektur«?

Wie lebt und arbeitet es sich in dem Quartier aus der Retorte? Wie gefallen städtebauliche Struktur und Architektur den Nutzern? Wir waren Anfang Juni drei Tage vor Ort, sammelten Eindrücke und sprachen mit Bewohnern.

Farbiger Budenzauber

Selten schafft es ein Bauwerk, sich so gut in ein städtebauliches Gefüge einzupassen, sowohl bei Tag als auch bei Nacht. Illuminiert mit LEDs und variabel an ihrem genauen Standort, können die beiden beweglichen Bühnen aber weit mehr als nur hübsch aussehen. Doch das ausgeklügelte Nutzungskonzept wartet auf seine Umsetzung seitens der Betreibergesellschaft.…

Leipziger Platz bald komplett

Im Dezember wurde das letzte Grundstück am Leipziger Platz von den Wertheim-Erben an einen Investor verkauft. Auf dem 22 000 m² großen Gelände in der Nordostecke des Oktogons stand bis 1944 das größte Kaufhaus Europas, nun soll dort auf 88 000 m² eine Mischung aus Büro- und Einzelhandelsflächen, Wohnungen und Hotels entstehen, die laut Erwerber,…

… Weimar

Studienzentrum der Herzogin Anna Amalia Bibliothek Standort: Platz der Demokratie 4 Architekten: Prof. Karl-Heinz Schmitz, Prof. Hilde Barz- Malfatti, Weimar Fertigstellung: Februar 2005
Neubau der Akademie der Künste in Berlin

In Augenhöhe mit der Quadriga

Natürlich wird der kritisch suchende Blick schnell fündig: Die Fassade ist tagsüber nicht richtig transparent, sondern reflektiert grünlichgrau – ausgerechnet das Hotel Adlon. Einige Details im Inneren wirken unfreiwillig hingebastelt. Und manche formale Elemente, etwa besonders kühn gekippte, schräg zulaufende Glasflächen, kommen daher wie aus…

Ohne Titel

Safety first – Wieder Panzersperren am Brandenburger Tor

… Bern (CH)

Bundesplatz Standort: Bundesplatz (Bundesgasse/Amthausgasse) Gestaltung: Stauffenegger + Stutz, Bern; Stephan Mundwiler, Santa Monica, USA Wettbewerb: 1993, Fertigstellung: August 2004