Pavillon

Schlagwort

Corbusier Zürich
Pavillon Le Corbusier in Zürich (CH)

Entgiftet und verjüngt

Ein architektonisches Juwel am Zürichsee wurde instandgesetzt. Mit Feinarbeit ist es gelungen, den Pavillon Le Corbusier denkmalgerecht zu sanieren und von Giftstoffen zu befreien. Es ist übrigens der einzige Corbusier-Bau aus Glas und Stahl.

Pavillon mit Dreh

8-10 Seit März steht im Garten des Shangri-La-Hotels in Singapur ein Pavillon aus Holz in Form einer Orchideenknospe. Einen solchen wünschte die Inhaber-Familie anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Hotelkette – Orchideen sind Singapurs Nationalblumen. Die Herausforderung lag darin, die Freiform des Entwurfs in eine definierte geometrische…
Bericht von der 15. Architekturbiennale in Venedig

Von Abfall bis Verkehr

Markig ist das Leitthema der diesjährigen Architektur-Biennale von Venedig, »Reporting from the Front«, das der Künstlerische Leiter Alejandro Aravena ausgegeben hatte. Tatsächlich ist seine Zentralausstellung sehr pragmatisch auf die Alltagsprobleme des Bauens bezogen, auf Material, Handwerk, Arbeitskraft. Die Architektur kommt dabei arg kurz,…

Die Natur als Vorbild

Natürliche Strukturen sind zumeist material-effizient, höchst tragfähig und strahlen eine gestalterisch ansprechende, auf das Nötigste reduzierte Anmutung aus. Im Sinne dieser Philosophie forschen Studenten der Institute ICD (Institute for Computational Design) und ITKE (Institute of Building Structures and Structural Design) an der Universität…

Überraschung

Unmittelbare Erfahrungen stehen im Zentrum des Entwurfs der spanischen Architekten Selgas Cano für den diesjährigen Pavillon vor der Serpentine Gallery im Londoner Hyde Park. Erst wenn der Besucher sich auf das quietschbunte Gebilde einlässt und sich hineinbegibt, soll er die Elemente erleben, die aufregende Architektur ausmachen: Struktur, Licht,…
Fellows Pavillon der American Academy

… Berlin

Wer in diesem Glashaus sitzt, der will gewiss nicht mehr mit Steinen werfen. Warum auch? Der Blick aus dem neuen Pavillon der American Academy auf die repräsentative Villa der einst von Henry A. Kissinger, Richard C. Holbrooke und dem jüngst verstorbenen Richard von Weizsäcker gegründeten amerikanischen Forschungsinstitution in Berlin ist ebenso…

Deutsche Dorica

Einen Totalumbau des deutschen Pavillons in den Giardini von Venedig hatte schon Arnold Bode 1957 gefordert – um die Erinnerung

Chilenisches Rätsel

Der diesjährige Serpentine Gallery Pavilion im Londoner Hyde Park, entworfen vom chilenischen Architekten Smiljan Radic und noch zu besichtigen bis zum 19. Oktober, kann als erster der 14 bisherigen Pavillons in seiner Eigenschaft als Bau mit sozialer Funktion zwar durchaus als Architektur gelten, doch unmöglich kann man ihn mit Maßstäben wie…

Fujimoto: E=mc2

Sou Foujimoto, Entwerfer des diesjährigen Serpentine Pavilion in London, sagt über sich: »Mein Begriff von Raum hat sich in der Oberschule durch die Beschäftigung mit Einstein entwickelt, nicht im Architekturstudium.« Folglich zelebriert Fujimotos Gebilde im Hyde Park Architektur als Ausdruck von Zeit und Raum mit einer komplexen Abfolge weißer…

Strom ohne Netz

800 000 Menschen leben in Afrika außerhalb einer regulären Stromversorgung. Elektrizität wird mithilfe von Kerosin oder Holzkohle erzeugt – ungesund, nicht nachhaltig und viel zu teuer. Insbesondere bedeutet die Verfügbarkeit von Strom auch den Zugang zu Telekommunikation und zum Wirtschaftsgeschehen. Vor diesem Hintergrund entwickelten GRAFT für…