Paris

Schlagwort

Seineufer-Abschnitt »Les Berges« in Paris (F)

Bühne am Flussufer

Das Potenzial, das die Pariser Seineufer haben, wird bereits seit einigen Jahren wieder abschnittsweise genutzt. Seit Sommer 2013 bietet sich Parisern und Touristen auf 2,5 km der »rive gauche« ein vielfältiges Freizeit- und Veranstaltungsangebot, das mit einfachen architektonischen Mitteln überzeugend umgesetzt wurde.
Neugestaltung der »Place de la République« in Paris (F)

Politikwechsel

Bei der konsequenten Neuordnung des zweitgrößten Platzes von Paris wiesen Politiker und Planer den Autoverkehr in seine Schranken, sehr zum Gewinn von Fußgängern und Radfahrern. Seine neue, unaufgeregt großzügige Gestaltung lässt von der ruhigen Mittagspause bis hin zur Großveranstaltung beinahe alles zu.

Gewohnheiten aufbrechen

Das industriell geprägte, über lange Zeit hinweg vernachlässigte Quartier zwischen den Gleissträngen zweier Bahnhöfe wird nach und nach aufgewertet. Auf das disparate Umfeld antwortet die Architektur des neuen Wohnheims mit robusten Materialien, klaren Formen und differenzierten Räumen, die in vielerlei Hinsicht Bezüge zur Umgebung herstellen.…
Studentenwohnheim

… Paris (F)

Was für ein Umfeld! Boulevard périphérique, Autohaus, Schnellrestaurant, Sportplätze, die zu Büros umgenutzten Großmühlen von Pantin und bejammernswerte Wohnsilos. Bald wird eine Straßenbahn fahren – der einzige Grund, ausgerechnet hier Studenten anzusiedeln. Die gestalterische Freiheit ist unbegrenzt, man kann nichts mehr falsch machen. So mussten…
Hotel »HI matic«

… Paris (F)

Mehrere Dutzend Umwelt-Labels buhlen inzwischen um die Gunst der Öko-Touristen, ohne dass eine neue Ästhetik der Nachhaltigkeit zu erkennen wäre – vieles an der Ökologie ist eben unsichtbar. Das kleine Hotel im angesagten Bastille-Viertel unternimmt einen neuen Versuch. Aus einer spießigen, engen Absteige voller Messingbeschläge machte die Avantgarde-Designerin…
Wohnhausaufstockung in Paris (F)

Der Sonne entgegen

Ein schattiger Hinterhof mitten in Paris, ein äußerst begrenztes Budget, eine Chance für zwei junge Architekten: Zwischen hohen Brandwänden planten sie ein vierstöckiges, hölzernes »Lebensmöbel« für eine Familie, aufbauend auf der recht maroden Bausubstanz des Ursprungshauses. Großflächig verglast, sind helle Innenräume entstanden, die in der eingezwängten…
Wohnungen im Sozialen Wohnungsbau in Paris (F)

Kollektiv kompakt

Es ist wichtig, dieses kleine Haus zu beachten, denn die Architekten haben auf die Komplexität einer zentralen innerstädtischen Lage und auf einen massiven Gentrifizierungsdruck im 11. Arrondissement von Paris eine klare, realistische und entschiedene Antwort gegeben. Die Planer vom Atelier du Pont ringen der wenig architektenfreundlichen Aufgabe…

Die Strohhut-Tüftelei

Ein Zentrum für zeitgenössische Kunst unter einem zeltartigen Dach – das neue Centre Pompidou-Metz ist ein ungewöhnlicher Museumsbau, der so facettenreich wie viel diskutiert ist. Eine faszinierend leicht wirkende Holzkonstruktion (wenn auch dieser Eindruck auf Aufnahmen schwer einzufangen und nachzuvollziehen ist), inspiriert von einem geflochtenen…

Hochhäuser in Paris – Stadtentwicklung per Machtdemonstration

Obwohl es in der Pariser Bevölkerung starke Vorbehalte gegen Hochhausprojekte gibt, werden immer mehr Vorschläge für »einzelne und herausragende« Türme oder sogar ganze Gruppen lanciert. Bürgermeister und Staatspräsident überbieten sich gegenseitig mit Ideen und versuchen, das jeweils fortschrittlichste Projekt für sich zu vereinnahmen. Neben praktischen…
Quartier de La Réunion im 20. Arrondissement von Paris (F)

Was lange währt, wird besser

Paris, nahe den Metro-Stationen Avron oder Marachaires: Man glaubt sich in einem anderen Paris, in einem Paris der Vorstädte und Arbeitersiedlungen, weit entfernt von der mondänen Glitzerwelt und den gerade angesagten Quartieren der Metropole. Hier wird seit 15 Jahren eine sanfte Quartierserneuerung praktiziert. Es entstand unter intensiver Bürgerbeteiligung…