Norwegen

Schlagwort

DAM_Norwegen_2019_Ausstellung_Foto_Moritz_Bernoully_006.jpg

In norwegischen Landschaften. Hunting high and low – bis 19.1.2020

Die Frankfurter Buchmesse mit einer Ausstellung über das jeweilige Ehrengast-Land im DAM zu begleiten, ist seit Jahren eine exzellente Gelegenheit, über den jeweiligen Tellerrand der Disziplinen Buch und Architektur hinauszublicken und die Besucher der einen in die andere Schau hinüberzuziehen. Mit einem langen Büchertisch zum Auftakt nimmt das…

Norwegen

Das Land der zerklüfteten Küsten und der dramatischen Gebirgswelten ist auf dem Gebiet der Architektur bislang wenig aufgefallen – einmal abgesehen von den traditionellen Stabkirchen, vom Pritzker-Preisträger Sverre Fehn oder dem international erfolgreichen Büro Snøhetta. Lange Zeit gehörte Norwegen zu den ärmsten Ländern Europas und die Bevölkerung…
Ein Erfahrungsbericht aus der Praxis

Als Architekt in Norwegen

Das reiche Land im Norden lockt mit hoher Lebensqualität und attraktiven Betätigungsfeldern für Architekten. Doch wer sich für eine Umsiedelung interessiert, sollte sich zunächst darüber klar werden, dass in dem modern erscheinenden skandinavischen Staat noch nicht in allen Bereichen jene Standards erreicht wurden, die wir von Mitteleuropa her…

Made in Norway

Norwegian Architecture Today. Von Ingerid Helsing Almaas. 144 Seiten, broschiert, in englischer Sprache, 38 Euro. Birkhäuser, Basel 2010

zukunft nachhaltigkeit

Das 11. Alvar-Aalto-Symposium vom 7. bis 9. August in Jyväskylä widmet sich dem Thema »Parazentrische Architektur«. Referenten aus Thailand, Burkina Faso, Indien, Chile, USA, Russland, Südafrika, Finnland, Norwegen und Österreich berichten über die Bedingungen für Architektur außerhalb unserer Hemisphäre, bei der es nicht um repräsentative Bauten,…