Museum

Schlagwort

Hans Hollein zum Achtzigsten

Am 30. März wurde Hans Hollein 80 Jahre alt. Der Architekt und Künstler erlangte 1956 sein Diplom in Architektur an der Akademie der bildenden Künste in seiner Geburtsstadt Wien, studierte anschließend am IIT Chicago und in Berkeley und machte dort 1960 seinen Master. Er beschäftigte sich mit Frank Lloyd Wright, Ludwig Mies van der Rohe und v.…
Kunstmuseum in Ahrenshoop

Ein Museumsgehöft

Ein Museum für Kunstwerke mit starkem regionalen Bezug zu entwerfen, das Modernität und Zeitgenossenschaft ausstrahlt und dennoch in Verbindung mit der Landschaft und dem für die Gegend typischen Bauen steht, ohne dabei folkloristisch zu wirken – ein hoher Anspruch, den Staab Architekten an der mecklenburgischen Ostseeküste beispielhaft einlösten.
… in die Jahre gekommen

K20 Kunstsammlung NRW in Düsseldorf

Das K20 von Dissing+Weitling ist eines der Aushängeschilder der 80er-Jahre-Architektur. Daran hat auch die 2010 abgeschlossene Sanierung und Erweiterung durch die erneut beauftragten dänischen Planer nichts geändert. Bei der behutsamen Sanierung des schwarz-glänzenden Originals versuchte man zudem, seine etwas ungünstige Eingangssituation zu e…
Tchoban Foundation. Museum für Architekturzeichnung in Berlin

Tanzende Quader

Es zählt die Lage: Das 8 x 12,5 m messende Grundstück könnte – am Eingang des Pfefferberg-Areals, von Künstlerateliers umgeben – für ein privates Museum kaum besser gelegen sein. Aber 100 m² Grundfläche sind für ein Ausstellungs- und Depotgebäude nicht gerade üppig. Mit verschiedenen Auskragungen nimmt die Bauskulptur das unausweichliche Übereinanderstapeln…

Lightopia (Weil am Rhein)

Kunstlicht als Kulturgut – das ist die thematische Klammer, von der die breit gefächerte Ausstellung »Lightopia« zusammengehalten wird. Das Vitra Design Museum nimmt nicht nur Leuchtendesign ins Visier, sondern auch Lichtkunst und Architekturbeleuchtung. So umfassend und interdisziplinär hat sich bisher keine Präsentation dem Thema genähert. Den…
Staatliches Museum Ägyptischer Kunst

… München

Eine Hochschule und ein Museum im selben Gebäude: Kann das funktionieren? Bei der Kombination der Hochschule für Fernsehen und Film (s. db 10/2011, S. 58) und dem Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst funktioniert es, da beide Nutzungen räumlich klar voneinander getrennt sind – die Hochschule oberirdisch, das Museum im UG. Gestalterisch bilden…

Levi-STrauss-Museum

Im fränkischen Buttenheim steht das Geburtshaus von Levi Strauss. Dort wohnte er bis zu seinem 18. Lebensjahr, bevor er 1847 nach Amerika auswanderte. Das Haus entstand um das Jahr 1687 und war zu Beginn eingeschossig. 1723 erhielt es bei einem ersten Umbau größere Fenster, nur zehn Jahre später wurde es aufgestockt. Drei weitere Renovierungen…
Erweiterung des Jüdischen Museums in Berlin

Haus im Haus

Das Jüdische Museum in Berlin wird vom eigenen Erfolg überwältigt: Seit seiner Eröffnung 2001 strömten schon 8 Mio. Neugierige aus aller Welt in das dekonstruktivistische Haus, um das frühe Meisterwerk des Architekten Daniel Libeskind zu erleben und sich mit deutsch-jüdischer Geschichte auseinanderzusetzen. Die Sammlung des Hauses ist seit der…

»nichts – und alles« (Wiesbaden)

Anlässlich des 50. Todestags von Friedrich Vordemberge-Gildewart präsentiert das Museum Wiesbaden die Ausstellung »nichts – und alles« – ein Zitat aus dem Gästebuch des Künstlers, welches sich auf sein reduziertes, klares und zugleich komplexes Werk übertragen lässt. Der Kurator Roman Zieglgänsberger, Leiter des Vordemberge-Gildewart-Archivs,…

Oslos Reichtum

Knapp über dem tiefgrünen Wasser steigt die zarte Schale auf, gebogen wie ein flach springender Wal, oder eine Muschel; man kann sich viele maritime Metaphern ausdenken, um das neue Astrup Fearnley Museum zu beschreiben, das nach den Plänen Renzo Pianos vor Kurzem in Oslo eröffnet wurde, direkt am Fjord gelegen, als öffentlicher Teil eines luxuriösen…