Museum

Schlagwort

… in die Jahre gekommen

K20 Kunstsammlung NRW in Düsseldorf

Das K20 von Dissing+Weitling ist eines der Aushängeschilder der 80er-Jahre-Architektur. Daran hat auch die 2010 abgeschlossene Sanierung und Erweiterung durch die erneut beauftragten dänischen Planer nichts geändert. Bei der behutsamen Sanierung des schwarz-glänzenden Originals versuchte man zudem, seine etwas ungünstige Eingangssituation zu e…
Tchoban Foundation. Museum für Architekturzeichnung in Berlin

Tanzende Quader

Es zählt die Lage: Das 8 x 12,5 m messende Grundstück könnte – am Eingang des Pfefferberg-Areals, von Künstlerateliers umgeben – für ein privates Museum kaum besser gelegen sein. Aber 100 m² Grundfläche sind für ein Ausstellungs- und Depotgebäude nicht gerade üppig. Mit verschiedenen Auskragungen nimmt die Bauskulptur das unausweichliche Übereinanderstapeln…

Lightopia (Weil am Rhein)

~Christian Schönwetter Kunstlicht als Kulturgut – das ist die thematische Klammer, von der die breit gefächerte Ausstellung »Lightopia« zusammengehalten wird. Das Vitra Design Museum nimmt nicht nur Leuchtendesign ins Visier, sondern auch Lichtkunst und Architekturbeleuchtung. So umfassend und interdisziplinär hat...
Staatliches Museum Ägyptischer Kunst

… München

Eine Hochschule und ein Museum im selben Gebäude: Kann das funktionieren? Bei der Kombination der Hochschule für Fernsehen und Film (s. db 10/2011, S. 58) und dem Staatlichen Museum Ägyptischer Kunst funktioniert es, da beide Nutzungen räumlich klar voneinander getrennt sind – die Hochschule oberirdisch, das Museum im UG. Gestalterisch bilden…

Levi-STrauss-Museum

Im fränkischen Buttenheim steht das Geburtshaus von Levi Strauss. Dort wohnte er bis zu seinem 18. Lebensjahr, bevor er 1847 nach Amerika auswanderte. Das Haus entstand um das Jahr 1687 und war zu Beginn eingeschossig. 1723 erhielt es bei einem ersten Umbau größere Fenster, nur zehn Jahre später wurde es aufgestockt. Drei weitere Renovierungen…

»nichts – und alles« (Wiesbaden)

~Franziska Puhan-Schulz Anlässlich des 50. Todestags von Friedrich Vordemberge-Gildewart präsentiert das Museum Wiesbaden die Ausstellung »nichts – und alles« – ein Zitat aus dem Gästebuch des Künstlers, welches sich auf sein reduziertes, klares und zugleich komplexes Werk übertragen lässt. D…

Oslos Reichtum

~Nikolaus Bernau Knapp über dem tiefgrünen Wasser steigt die zarte Schale auf, gebogen wie ein flach springender Wal, oder eine Muschel; man kann sich viele maritime Metaphern ausdenken, um das neue Astrup Fearnley Museum zu beschreiben, das nach den Plänen...

Lunchen wie ein Spiegel-Redakteur

Am 19. Oktober ist es endlich so weit: Fast die komplette Kantine aus dem alten Spiegel-Gebäude, die Verner Panton 1969 zusammen mit der Innengestaltung des gesamten Baus schuf, wird im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Damit wird sie Teil der neu geordneten »Sammlung Design«, die nun erstmals eigene…

Gerrit Rietveld (Weil am Rhein)

~Franziska Puhan-Schulz Das Ansehen Gerrit Rietvelds (1888-1964) ist gemeinhin mit zwei Frühwerken verbunden: dem Rot-Blauen Stuhl (1918/23) und dem Schröder-Haus (1924) in Utrecht. Die Ausstellung im Vitra Design Museum, die in Zusammenarbeit mit dem Centraal Museum Utrecht und dem Nederlands...

MADE IN GERMANY ZWEI (HANNOVER)

~Hartmut Möller Wenn sich die drei Haupthäuser der Gegenwartskunst in der niedersächsischen Landeshauptstadt für ein Ereignis zusammenschließen, lässt sich Großes erhoffen. Um es vorwegzunehmen: Wie bereits das erfolgreiche Debüt im Jahr 2007 erfüllt die Neuauflage von »Made in Germany« al…