Module

Schlagwort

Variabel Integriert

Umfangreiche Tests belegen heutzutage laut Herstellerangaben die Wirtschaftlichkeit von Photovoltaik-Fassaden auch bei Abweichungen bis zu 30° von der Südausrichtung. So gehört die Zukunft nicht nur der additiven Montage aufgeständerter Solarmodule, sondern auch der Integration in die Gebäudehülle. Sto und Würth Solar haben gemeinsam das hinterlüftete…

Relax-Oase

Dass Körperhygiene mehr sein kann als eine Wanne voll warmen Wassers, hat GROHE auf der Messe unter Beweis gestellt. »Ein Erlebnis für alle Sinne« im Premiumbereich bietet der Hersteller seit letztem Herbst mit »GROHE SPA® F-digital Deluxe« seinen Kunden an. Mit der Neuheit, die auf den Duschen der »F«-Serie des Herstellers aufbaut, kann die Duschkabine…

Leichte Betondecken

Betondecken sind die größten Massen- und Volumenträger im Rohbau. Daher bieten sie auch das höchste Potenzial bei der Einsparung von Material z. B. durch Hohlkörpermodule. Solche Module für Stahlbetondecken zeigte Cobiax Technologies auf der BAU. Das Prinzip der Varianten »Slim- Line« und »Eco-Line« ist dabei einfach: Hohlkörper aus 100 % recyceltem…
Umsetzung gebäudeintegrierter Photovoltaik

Im Norden wie im Süden

PV-Anlagen werden inzwischen nahezu überall eingesetzt und erfüllen weit mehr Zwecke als nur Strom zu erzeugen. Im kurz vor der Einweihung stehenden Klimahaus Bremerhaven spenden PV-Module, einlaminiert in die Überkopfverglasung, Schatten, auf dem Dach der BMW Welt in München verdecken sie sämtliche Dachinstallationen. Im ersten Teil zu gebäudeintegrierter…
Gebäudeintegrierte Photovoltaik

Schöner integriert

Nach wie vor bildet die gebäudeintegrierte Photovoltaik einen Nischenmarkt, doch einen mit architektonischer Zukunft. Auch wenn die bislang verwirklichten Projekte bei Weitem nicht die Bandbreite der Möglichkeiten widerspiegeln, die PV-Module als Fassadenelemente haben können – es tut sich derzeit dennoch einiges in Sachen gestaltbildender…

Solare potenziale

Der Solarmarkt boomt. Gerade die Photovoltaikbranche verzeichnet immer mehr Zuwachs. Gleichzeitig ist die Nutzung teurer PV-Elemente in Deutschland nach wie vor hauptsächlich durch hohe Vergütungssätze je produzierte Kilowattstunde Strom interessant. Ob die Module mittel- oder kurzfristig günstiger werden, hängt also mit der weiteren Förderung…
Fenster, Solartechnik

Großflächig

Seien wir mal ehrlich, Architekten lieben die Photovoltaik nicht besonders. Das liegt aber weniger an einer eventuellen Fortschrittsfeindlichkeit dieser Berufsspezies als vielmehr an grundsätzlichen gestalterischen Bedenken. Die Solaranlage ist für engagierte Entwerfer eine große Herausforderung. Die meisten Anlagen legen sich irgendwie aufs Dach…

Solardesign

Herausgegeben von Ingrid Hermannsdörfer und Christine Rob. 144 Seiten mit 25 SW- und 150 Farbabbildungen. Kartoniert, 22 Euro. Jovis Verlag, Berlin, 2005 Photovoltaikpaneele fallen ins Auge, neutrale Flächen sind mit ihnen kaum zu machen und sie vertragen sich durch ihre technizistische Optik selten mit historischen Baustoffen und Bauformen. So…