Lüftung

Schlagwort

Corona-Lüftung
Zum Umgang mit der Schullüftung in Corona-Zeiten

Unbelehrbar bis unbeschulbar

Der jahrelange, unsägliche Sanierungsstau an Schulen gipfelt derzeit in Aufruhr und Frust über defekte und verschlossene Fensterflügel und die Unmöglichkeit zu lüften. Die Sorge mancher Eltern vor dem Corona-Virus mündet in manch unbeholfener Verzweiflungstat und allzu vereinfachte oder undurchdachte Rahmenhygienepläne mancher Länderministerien…
Lüftung
Der unsichtbare Weg der Aerosole

Lüftungstechnische Auswirkungen von Covid-19 auf Gebäude

Verdünnen, verdünnen, verdünnen!Die Lüftung – ob natürlich oder über raumlufttechnische Anlagen, Umluftgeräte oder schlichte Ventilatoren – war schon immer ein viel diskutiertes Thema. Zu Zeiten von COVID-19 aber steigert sich nicht nur ihre Bedeutung, sondern auch ihre Komplexität – je nach Art der Anlage und Kopplung mit Wärmetauschern. Einige…
Fieger.jpg.jpg

Natürlich Lüften

Saubere und gesunde Raumluft ist für das Wohlbefinden von großer Bedeutung. Gegenüber der maschinellen Lüftung besitzt die natürliche Variante diverse Vorzüge – v. a. ist sie umweltfreundlich und verursacht nur geringe Investitions- und Betriebskosten. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass der Nutzer selbst Einfluss auf das Raumklima nehmen…
Zentral oder dezentral?

Nachträglicher Einbau von Lüftungsanlagen

Bei gut gedämmten Gebäuden entfallen 30-40% der Wärmeverluste auf den nötigen Luftwechsel. Abhilfe bieten Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung. Wie steht es um ihre Wirtschaftlichkeit? Wann empfehlen sich eher zentrale, wann dezentrale Lösungen?

Heizung, Klima und Lüftung

Was hat moderne Lasertechnik mit dem Heizölverbrauch in Ein- und Zweifamilienhäusern sowie in Reihenhäusern zu tun? Dank eines neuen Verfahrens zur Laserbearbeitung von Werkstoffen, das Mitarbeiter von Bosch, Trumpf, der Universität Jena und dem Fraunhofer IOF entwickelt haben und das im Dezember mit dem »Deutschen Zukunftspreis des Bundespräsidenten«…