Lindner

Schlagwort

Lindner_AirBeam_basic_01.jpg

DESIGN UNDFUNKTION

Lüftungskomponenten spielen eine entscheidende Rolle für ein optimales Raumklima. Die aktiven Heiz-/Kühlbalken »AirBeam« von Lindner eignen sich, kombiniert mit »Plafotherm« Heiz-/Kühldecken oder auch mit »LMD«-Metalldecken, für eine effiziente Raumklimatisierung – als Verstärkung der Leistung oder als funktionale Ergänzung. AirBeam wird dabei…

Akustik COMP+ acoustic Lindner

Wand- und Deckenbekleidungen aus der Lindner-Produktfamilie »COMP+« vereinen die Anforderungen an den Brandschutz mit hohen gestalterischen Ansprüchen. Das Unternehmen stellte kürzlich eine Weiterentwicklung der »COMP+ acoustic« Aluminiumleichtbauplatte vor. Der Aufbau ist geblieben, die Perforation wurde jedoch feiner abgestimmt. Der Lochdurchmesser…
EF-ZURICH-F1_135_high_©_EF_Education_First.jpg

Lindner: Neue Börse Zürich, EF Education First

Seit der Sprachreiseanbieter EF Education First die »Neue Börse Zürich« übernommen hat, sind viele unterschiedliche Sprachen unter einem Dach vereint. Und auch die Innenarchitektur des Gebäudes spricht eine neue Sprache. Der Unternehmenskultur folgend, entstand ein offenes, modernes Verwaltungsgebäude. u. a. mit einem zweigeschossigen Atrium…
Lindner_img_de_suewag_07.jpg

Wohlfühlbüros

Ein angenehmes Arbeitsumfeld mit Wohlfühlcharakter – das war der Wunsch des Energieversorgers Süwag für die Modernisierung der Unternehmenszentrale in Frankfurt a. M. Die Auswirkungen durch ständige Lärmbelastung in den Großraumbüros machten sich in Produktivität und Zufriedenheit der Mitarbeiter negativ bemerkbar. Neben der Neugestaltung…
_PERMISSION_REQUIRED_FOR_ADVERTISING!
wiederverwendbare Materialien

Forschungsmodul

In der Baubranche gewinnen wiederverwendbare Materialien immer mehr an Bedeutung. Hierfür entstand auf dem Campus der Empa (Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt) im schweizerischen Dübendorf das Forschungs- und Innovationsgebäude NEST (s. db 7-8/2018, S. 64-68). In einzelnen Units werden Raumkonzepte, Technologien und Materialien…
Lindner_img_at_telegraf7_32.jpg
Raumsystem »Lindner Cube« von Lindner Group

Baukastenprinzip

Mit dem Raum-im-Raum-Prinzip lassen sich Hallen oder Säle in einzelne Bereiche unterteilen und sowohl akustisch als auch wärmetechnisch vom Bestand entkoppeln – v.a. im Denkmal von Vorteil.
Lindner_img_Expo2017_TheSphere_NK_2063.jpg

Kugel aus Glas & Stahl

6 Inmitten der Weltausstellung in Astana thront der Kasachstan-Pavillon »The Sphere«, eine überdimensionale Kugelkonstruktion aus Stahl und Glas mit einem Durchmesser von 80 m und einer Gesamthöhe von 100 m: die wohl größte geschlossene Sphäre, die weltweit bisher realisiert wurde. Die Fassadenoberfläche der Kugel beträgt 18 000 m2…
Lindner_img_©_Barenboim-Said_Akademie_Volker_Kreidler_53.jpg

Komplettpaket

4 Für den Komplettausbau des Pierre Boulez Saals (s. db 3/2017, S. 64) setzte man nicht nur auf die gekonnte Umsetzung der optischen Anforderungen an die Oberflächen, sondern auch auf das akustische Fachwissen des Teams von Lindner Objektdesign. Hochgedämmte Schallschutz- Kastenfenster lassen trotz ihrer Größe keinen Lärm in den Saal, genauso wenig…

Mit 3d-Effekt

Streckmetalldecken finden wegen ihrer hochwertigen Gestaltung bevorzugt Einsatz in repräsentativen oder öffentlichen Bereichen. Abhängig von Perspektive und Maschengröße bzw. -form verändern die Metallelemente ihr Erscheinungsbild und geben die Sicht in den Deckenhohlraum frei. Dies eröffnet vielfältige Gestaltungsoptionen für Innenräume. Lindner…

Für Wand und Decke

Büros, insbesondere moderne Open Space Konzepte, aber auch Konferenz- und Schulungsräume, Aufenthaltsbereiche und Flure haben eines gemeinsam: Hier arbeiten und kommunizieren Menschen in unterschiedlicher Weise und in unterschiedlichen Lautstärken. Ohne entsprechende Regulierung steigt der Lärmpegel bisweilen in gesundheitsschädliche Bereiche…