Lamilux

Schlagwort

Assembling_a_prefabricated_house_-_wall_is_hanging_on_a_crane

Modulbau Texture Wall Lamilux

Ein Zukunftstrend beim Bauen und Sanieren sind der vorgefertigte Modulbau sowie Sandwichkonstruktionen. Während die Produkte zumeist aus einer glatten Oberfläche bestehen, zeichnet sich »TextureWall« von Lamilux als UV- und witterungsbeständige Variante für den Außenbereich durch seine authentische Putzoptik aus. Die Produktneuheit wird als durchgehende…
w_(string):_"12092"__=Channels=_A_(half)_B_(half)_G_(half)_MM_01-03.B_(half)_MM_01-03.G_(half)_MM_01-03.R_(half)_MM_04-06.B_(half)_MM_04-06.G_(half)_MM_04-06.R_(half)_MM_07-09.B_(half)_MM_07-09.G_(half)_MM_07-09.R_(half)_MM_10-12.B_(half)_MM_10-12.G_(half

Nahtlos integriert

Seit Jahrzehnten beschäftigt sich LAMILUX mit dem Thema Glas auf dem Flachdach. Die Produkte werden permanent weiterentwickelt und den Kundenbedürfnissen angepasst. So entstand auch das »LAMILUX Glasdach PR60«, das in seiner Formgebung komplett frei gestaltbar ist. Dieses plant, fertigt und montiert der Hersteller selbst – auch mit lüftbaren Elementen.…
LAMILUX_Glaselement_FE_1,5MB.jpg

Dreiergespann

Erstmalig stellt sich LAMILUX auf einem gemeinsamen Messestand als Unternehmensgruppe vor. Zu dem Tageslichtspezialisten zählen seit 2015 der Stahl- und Glasspezialist Mirotec und seit 2018 der Licht- und Lüftungshersteller roda. In der Dreierkonstellation deckt die Unternehmensgruppe ein umfassendes Portfolio für Tageslicht- und Lüftungstechnik…
LAMILUX_Glasdach_Kita_BRK_1.jpg

Gutes Kita-Klima

In der Kindertagesstätte Lindenstraße des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) im oberfränkischen Hof strömen Tageslicht und Frischluft durch große Glasflächen in Wänden und Decke ins Gebäude – die Atmosphäre ist geprägt von Helligkeit. Die Tageslichtplanung hatte oberste Priorität. Mittelpunkt des Neubaus ist ein offen gehaltenes Atrium, von dem aus…
WGG070©2015.jpg

Passivhaus

Das neugebaute Willibald-Gluck-Gymnasium ist eines der größten Bayerns – und hält die für 2030 geforderten Standards für ein Niedrigstenergiehaus ein. Zwei passivhauszertifizierte Glasdachkonstruktionen von LAMILUX sind Teil dieses Energiekonzepts. Die beiden Satteldächer »CI-System Glasarchitektur PR60 energysave« sind als Schrägverglasungskomponenten…
LAMILUX_Structural_Glazing_Glaselement_F100.jpg

Structural Glazing

Lamilux hat in Köln das erste bauaufsichtlich zugelassene Flachdachfenster in »Structural Glazing«-Bauweise vorgestellt – zertifiziert durch das Deutsche Institut für Bautechnik in Berlin (DIBt). Die Methode, bei der ebene Glasflächen ohne sichtbare Befestigungen mit dem Tragsystem verbunden werden, ist im Bereich von Glasfassaden bereits gängig…
3.jpg

Für Großes geeignet

1 Auf einer Fläche von 1 700 m2 wurde der Innenhof des Gebäudekomplexes des neuen FGS Campus in Bonn mit einem Tageslichtsystem überdacht. In einer Höhe von 22 m musste dafür ein Aufbau mit Trägern von bis zu 40 m Länge montiert werden. Wichtig dabei war, dass die großen Trägersysteme und die aufgesetzte Glasarchitektur optimalbaufeinander…

Mehr Licht

Mit einem neuen Oberlichtkonzept, das Tages- und Kunstlicht kombiniert, bringt LAMILUX mehr Licht unter das Flachdach. Innovative Technik erhöht hier die Lichtgewinnung und die Lichtausbeute: In den Aufsatzkranz des Oberlichts »LAMILUX CI-System Prismen-LED« sind im oberen Segment umlaufend stufenlos dimmbare LED-Lichtleisten integriert, die bei…

schnell rauchfrei

Mit zwei neuen Tageslichtsystemen verbindet LAMILUX energieeffiziente Flachdachfenster mit sicherem Rauch- und Wämeabzug für den vorbeugenden Brandschutz. Die Oberlichter sind als »LAMILUX CI-System Glaselement F100« mit Kunststoffrahmen oder als »LAMILUX CI-System Glaselement FE« mit einem hoch wärmedämmenden Aluminiumrahmen erhältlich. Als geprüfte…

Schlagregensicher

Bislang hat für Lichtkuppeln und Lichtbänder kein Prüfszenario existiert, das den kritischen Fall eines Sturms in Verbindung mit Starkregen abbildet. Um mit Blick auf diese Wetterereignisse eindeutige Aussagen und belastbare Zahlen liefern zu können, hat Lamilux zusammen mit dem Institut für Industrieaerodynamik (I. F. I.), Aachen, ein eigenes…