Kunststoffbauten

Schlagwort

Restaurierte Kapseln

Vor rund zwei Jahren erschien in der db ein Artikel über Kapseln aus glasfaserverstärktem Kunststoff, die die Architektin Pamela Voigt in Italien entdeckt hatte, wo sie in den 70er Jahren als ultramoderne Campingbehausung dienten (s. db 7/2013, S. 9). Der Artikel stieß auf beachtliche Resonanz unter Architekten (und Besitzern von Ferienanlagen).…

Ciao Banga

Was muss eine Ferienunterkunft an der sizilianischen Küste bieten? Wohl nicht mehr als 8,1 m² Wohnfläche, zwei Stockbetten, Ablageflächen, eine Küchenzeile und eine Badzelle, schließlich hält man sich ohnehin die meiste Zeit draußen auf. Das schlussfolgerte zumindest 1973 ein Campingplatzbetreiber, als er den ersten »Banga«-Kunststoffbungalow auf…
Lichtskulptur »D-toren« in Doetinchem (NL)

Der Herzschlag von Doetinchem

Hohler Zahn oder Hähnchenschenkel? – Der »D-toren« setzt sich aus schalenförmigen Elementen aus glasfaserverstärktem Epoxidharz zusammen. Heute rot, dann wieder grün, blau oder gelb leuchtet er vor sich hin und setzt in der kleinen niederländischen Gemeinde Doetinchem ein auffälliges Zeichen. Hollow tooth or chicken leg quarter? – The »D-Tower«…
Fassadenverkleidung der Autobahnraststätte Pratteln (CH), 1978

… in die Jahre gekommen – Autobahnraststätte

Kurz nach der Fertigstellung erhielt die Autobahnraststätte Pratteln im Kanton Basel-Landschaft bereits wieder ein neues Gesicht. Die Basler Architekten Casoni & Casoni gestalteten mit Elementen aus glasfaserverstärktem Polyesterharz eine eigenwillige Fassade in der Soft-Edge-Ästhetik der siebziger Jahre. Shortly following completion,…
Stadionbahnhof München-Fröttmaning

Großer Bahnhof für den Fußball

Der Stadionneubau in München-Fröttmaning machte auch die Erweiterung des Bahnhofs Fröttmaning erforderlich. Leitidee für das neue Bahnhofsgebäude war dabei die landschaftliche Einbindung der Überdachung in den sensiblen Biotopbereich der Fröttmaninger Heide. Ein sanft aus dem Gelände ansteigender Erdwall bildet zusammen mit dem gekrümmten Membrandach…
Projektion in Kunststoff

Gasübergabestation in Dachau

Die Gasübergabestation in Dachau zeigt, was in ihr steckt: In die Außenschale aus glasfaserverstärkten Kunststoffelementen wurden Abbildungen des fotografierten Innenlebens laminiert. Am Abend und in der Nacht hinterleuchtet, steht die Box der Stadtwerke Dachau knallgelb glühend am Straßenrand. Eine ungewöhnlich auffällige Inzsenierung für ein…