Kulturhauptstadt

Schlagwort

Tallinn 2011: Baukultur in der Europäischen Kulturhauptstadt

Aus Alt mach Neu

Die estnische Kapitale Tallinn ist – neben dem finnischen Turku – Kulturhauptstadt des Jahres 2011. Das reiche architektonische Erbe wie auch die aktuellen Entwicklungen in der alten Hansestadt und heutigen 400 000-Einwohner-Metropole lohnen einen genaueren Blick. Großen Stellenwert hat dabei das Bauen im Bestand – ein Bereich, innerhalb dessen…

Kulturhauptstadt I

Seit dem 22. Mai steht auf dem Istanbuler Eminönü-Platz an der Galata-Brücke eine schwarze Aluminiumskulptur, die das Verkehrsgetöse mit Klängen untermalt. »The Morning Line« wurde als Beitrag zum Kulturhauptstadt-Jahr zu Beginn des dreitägigen Morning Line Festivals für zeitgenössische Musik eingeweiht. In dessen Verlauf entwickelten die eingeladenen…

Ruhr 2010

Mit der »Metropole Ruhr« wird 2010 erstmals eine gesamte Region europäische Kulturhauptstadt sein: 53 Kommunen anstatt einer einzigen. Damit erfährt die Kulturhauptstadt-Idee 25 Jahre, nachdem sie ins Leben gerufen wurde, erneut eine entscheidende Veränderung – nun steht nicht mehr lediglich eine Stadt mit ihren Einzelproblemen im Blickpunkt, sondern…
IBA Emscher Park als »Fundament« für die Ruhr.2010

Epizentren des Neuen?

Sind zehn Jahre nach dem Finale der IBA Emscher Park die damaligen Projektansätze und Strategien noch aktuell? Haben sich die Visionen der IBA eingelöst und wohin führt der weitere Weg unter zeitgenössischen Fragestellungen? – Ein Rückblick auf die IBA und ein Ausblick auf die IBA-Projekte die im Rahmen der RUHR.2010 nachqualifiziert werden.

Kulturhauptstadt als Motor

Von Athen über Glasgow bis zur Ruhrregion, vom Tourismus-Festival zum Stadtentwicklungsinstrument – ein Gespräch mit dem künstlerischen Direktor der Bereiche Architektur, Stadtentwicklung und Bildende Kunst der RUHR.2010, Prof. Karl-Heinz Petzinka, und der Projektleiterin dieses Bereichs, Katja Aßmann, über 25 Jahre europäische Kulturhauptstadt…