Keim

Schlagwort

KEIM1gross.jpg
Keimfarben

Referenz Sanierung mit »KEIM Soldalit-Arte«

Ein 1558 erbautes Handwerkerhaus in Augsburg wurde grundlegend restauriert – und das ausschließlich mit ökologischen Baustoffen. Für die Fassade des denkmalgeschützten Hauses wählten die Besitzer einen Anstrich mit »KEIM Soldalit-Arte«, einer titandioxidfreien Fassadenfarbe auf Sol-Silikatbasis für Anstriche mit besonderer Farbtiefe und -brillanz.…
_______________________________

Sanierung NHL-Kalkputz Fein Keimfarben

Schloss Kummerow in Mecklenburg-Vorpommern besticht durch ein außergewöhnliches Sanierungskonzept, das die Spuren der Vergangenheit konserviert. Das 1730 im Stil des Spätbarocks erbaute Anwesen beherbergt eine Sammlung internationaler Fotografie. Jahrelang unterbliebene Reparaturen und Instandhaltungen hatten gravierende Schäden auch am Außenputz…
Referenz_©paul&seguin_architectes.jpg

Tiefes schwarz

Schwarz ist stark, elegant und ein wenig dramatisch. Schwarze Gebäude provozieren und widersprechen Sehgewohnheiten. Schwarze Fassaden sind ein Statement und noch immer voll im Trend, da sie kraftvolle Akzente setzen. Zudem wirken die Gebäudeoberflächen homogen, da die Fensterflächen optisch integriert werden. Schwarz schluckt Schatten, reduziert…
HG770_1193_Gerhard_Hagen.jpg

Historische Mauern

Die Fassade des 125 Jahre alten Hauptgebäudes des Clavius-Gymnasiums in Bamberg im Stil eines Neo-Renaissance-Palazzo hat alles, was das Herz der Fachleute höherschlagen lässt: eine Rustika mit bossiertem groben Spritzputz, Fenster mit Laibungen, Giebeln und Rundbögen in Sandstein, außerdem Dekorelemente, kannelierte Säulen und Kapitelle aus Kunststein…
20180426_Gossau_Im_Eich_lignosil_color_8MFH_(165).jpg
Wohnsiedlung in der Schweiz mit farbenfrohen Holzfassaden

Selbstverständlich Holz

Zurückhaltend farbig, pragmatisch und autofrei präsentiert sich die Wohnsiedlung »Im Eich« in der Schweizer Gemeinde Gossau im Züricher Oberland. Die natürlichen Silikatfarben beleben die Oberflächen und unterstreichen die Holzstruktur der Fassaden.
IMG_2191_(Large).jpg
WDVS von KEIM

Gedämmtes Denkmal

In der Denkmalpflege sind WDV-Systeme unüblich, da nicht reversibel. Eine Ausnahme machte die Behörde bei einem Gebäude in Braunschweig. Zum Einsatz kam ein mineralisches System von KEIM, die angewandte historische Putztechnik ist das i-Tüpfelchen.