Jahre

Schlagwort

db1118JahreGP03sw.jpg

… in die Jahre gekommen Waldfriedhof Leinfelden

Der Beton-Brutalismus der Leinfeldener Aussegnungshalle wirkt nicht auf alle Trauernden tröstlich, bisweilen sogar verstörend. Das räumliche Konzept hat sich aber bewährt und die Gestaltung findet durchaus Liebhaber. Die nötig gewordenen Modernisierungen fallen kaum ins Gewicht und lassen die Wertschätzung der Verantwortlichen erkennen.
weissenhof01.jpg

Wieder in städtischer Hand

Nur zwölf Jahre lang gehörte die Weissenhofsiedlung, die 1927 anlässlich der Werkbundausstellung »Die Wohnung« auf dem Stuttgarter Killesberg errichtet wurde, der Stadt. 1939 wurde sie von den Nationalsozialisten gekauft, um sie abzureißen, und gehörte nach dem Krieg als Rechtsnachfolgerin des Dritten Reichs der Bundesrepublik Deutschland. Im Oktober…
Haeuser_der_70er_und_80er_Jahre_von_Johannes_Kottje

Häuser der 70er und 80er Jahre

Renovieren – Umbauen – Modernisieren. Von Johannes Kottjé. 176 S., gebunden, 49,95 Euro. DVA Bildband, München 2017
ASB_LED_Markierung_3.jpg

Kein Linienchaos mehr

Das bayrische Internat Schloss Stein wurde 1948 gegründet und hat sich seitdem zu einem der führenden Internate in der Region entwickelt. Eine Besonderheit, die sich bei interessierten Eltern und Schülern bis nach Shanghai herumgesprochen hat, ist der Sporthallenboden: »Sind Sie nicht die Schule mit dem Glasboden?«, wird Schulleiter Sebastian Ziegler…
Die_Sanierung_der_1967_erbauten_und_in_die_Jahre_gekommenen_Mater_Dolorosa-Kirche_in_Langenau_stellte_Architekt,_Handwerker_und_auch_die_Kirchengemeinde_vor_jede_Menge_komplexer_Herausforderungen.
Aluminium-Dachschindeln von PREFA

Sensibler Sakralbau

Die skulpturale Form der katholischen Kirche in Langenau war mit Asbestschindeln bekleidet. Das konnte so nicht bleiben. Bei der Sanierung fanden die Planer Ersatz bei PREFA, deren Alu-Schindeln das alte Erscheinungsbild nachempfinden.

Die Schnittstelle

Runderneuert: Die Rückseite des des Kölner Doms ~Uta Winterhager

I. M. Pei wird 100 Jahre alt

Am 26. April wurde Ieoh Ming Pei hundert Jahre alt. Er wurde 1917 in Kanton geboren, wuchs in Hongkong und Shanghai auf und nahm mit 18 Jahren sein Architekturstudium am MIT auf, um 1946 an der Harvard Graduate School of Design (GSD) seine Masterprüfung abzulegen. Seine Lehrer waren u. a. Walter Gropius und Marcel Breuer.
Jubiläumsfeier 150 Jahre db und Preisverleihung des db-Wettbewerbs in Stuttgart

Der große db-Abend

Ende letzten Jahres galt es gleich zwei große db-Anlässe zu feiern: Beachtliche, fast unglaubliche 150 Jahre deutsche bauzeitung und die Preisverleihung unseres Wettbewerbs »Respekt und Perspektive. Bauen im Bestand«, den wir 2016 zum zweiten Mal vergeben haben.

Aus 150 Jahren db

Nun hat die db ihr 150. Jahr vollendet, ein Jahr voller Rückblicke, Veranstaltungen und besonderer Aktionen. Wir bedanken uns bei allen, die mit uns am 8. Dezember gefeiert haben, bei allen, die unseren Wettbewerb »Respekt und Perspektive« wieder zu einem grandiosen Erfolg werden ließen, bei allen Gratulanten und allen, die Spaß hatten am T-Shirts-Bedrucken,…

… in die Jahre gekommen

Im Jubiläumsjahr 2016 haben wir die langjährige und db-typische Rubrik »… in die Jahre gekommen« leicht modifiziert und erweitert: An dieser Stelle wählen wir seither ein Gebäude aus, das bereits zu seiner Entstehungszeit in der db gewürdigt wurde, und betrachten es erneut. Dem neuerlichen Abdruck des damaligen Artikels folgt die Wiederbetrachtung…