Institut

Schlagwort

… in die Jahre gekommen: Forschungscampus Stuttgart-Vaihingen

Über die Jahrzehnte entwickelte sich das Gelände am Waldrand zu einem gewaltigen Forschungscluster aus Universität, Medienhochschule und unabhängigen Forschungsinstituten. Unter der Ägide des Universitätsbauamts entstanden immer wieder und entstehen auch weiterhin architektonische Highlights, die allerdings wegen ihres in der öffentlichen Wahrnehmung…
Beton im Besonderen: Pavillon aus Textilbeton an der RWTH Aachen

Hauchdünn

Ein schöner, schlichter Pavillon bietet Studenten des Fachbereichs Bauingenieurwesen an der RWTH Aachen seit April Platz zum Lernen und Arbeiten. Zunächst war er »nur« als Demonstrationsobjekt für Schalentragwerke aus Textilbeton geplant, in einer Inkarnation als Ausstellungsraum, doch ist die jetzige Funktion viel nachhaltiger: Er wird permanent…

rhythmisch

Das Fraunhofer Institut für Hochtemperatur – Leichtbau (HTL) in Bayreuth wurde im Frühjahr erweitert. Die Fassadenelemente von NBK Keramik verleihen dem Neubau eine individuelle Erscheinung und spiegeln die Nutzung als Institut für Silicatforschung wider. Je sechs Vollplatten des Systems »TERRART-Solid« wurden so geschnitten und angeordnet, dass…

Frei Otto (1925-2015)

Man hat ihn, seiner fantastischen Utopien und luziden Zeichnungen wegen, mit Bruno Taut verglichen. Doch der Architekt und Ingenieur Frei Otto begann, wo Taut aufhörte, erst richtig mit der Arbeit, denn er wollte wissen, wie man diese Utopien bauen könnte. 1925 im sächsischen Siegmar geboren, war er als Segelflieger über den Flugzeugbau mit leichten…
Forstpavillon der Landesgartenschau in Schwäbisch Gmünd

Digital geplant, robotisch gefertigt

Bis 12. Oktober ist in Schwäbisch Gmünd das weltweit erste Bauwerk zu sehen, dessen ressourcenschonendes Holzschalentragwerk ausschließlich robotisch gefertigt wurde. Die drei Institute ICD (Institut für Computerbasiertes Entwerfen), ITKE (Institut für Tragkonstruktionen und Konstruktives Entwerfen) und IIGS (Institut für Ingenieurgeodäsie) der…
Energetische Sanierung der Kunsthalle Mannheim

Präzedenzfall in Mannheim

Neben komplexen organisatorischen und technischen Anforderungen ist die energetische Sanierung von Museumsbauten eine besondere Herausforderung. Um die Ansprüche nach flexiblen Ausstellungsflächen bei sensiblen Klimaparametern in den Innenräumen zu erfüllen, ist ein akribisch aufeinander abgestimmtes Gesamt- konzept Voraussetzung.

Flachdacharchitektur 2013

Der Tag der Architektur stand in diesem Jahr unter dem Motto »Architektur leben!« und thematisierte den Bereich Wohnen. Die Frage nach der Anpassung von Wohnraum an die Lebensphasen seiner Bewohner und den demografischen Wandel gehört zu den zentralen Themen beim heutigen Bauen. Selbstverständlich standen auch weitere Objektarten zum Besuch offen:…

Grüne Häuser, tropische Gärten

Institut für Auslandsbeziehungen e.V. (Hrg.). Mit Texten von Farah Azizan, Lucy Bullivant u.a., Klappenbroschur, Deut./Engl., 144 S., 24,80 Euro, Wasmuth Verlag, Tübingen 2012
Holzschale »Stuttgart SmartShell«

Auf Biegen und Belasten

Herkömmliche Tragwerke sind jeweils genau so dimensioniert, dass sie auch im ungünstigsten Lastfall standsicher sind. Der jedoch tritt selten oder oftmals gar nicht ein. Dieser Überdimensionierung und folglich »Materialverschwendung« versuchen Forscher mit adaptiven Tragwerken entgegenzuwirken wie etwa einer extrem dünnen Holzschale mit hydraulisch…

Interdisziplinäre Bauforschung

In Rosenheim wird in den nächsten Jahren das »Fraunhofer-Kompetenzzentrum Bauphysik und Baukonstruktion« entstehen. Innovative Baukonzepte und optimierte Bauteile für Neu- und Bestandsbauten sollen hier entwickelt werden. Im Fokus stehen Energieeinsparung, Ressourceneffizienz und Plusenergie-Konzepte, altersgerechtes Wohnen sowie Adaptivität und…