House

Schlagwort

Pop Art in Great Britain

This was Tomorrow. Von Ralf Beil und Uta Ruhkamp (Hrsg.). 420 S., 320 Abb., Hardcover, 49,80 Euro, Wienand Verlag, Köln 2017
»Micro-House« in Peking (CN)

Beweglichkeit und Effizienz

Gewaltige Bevölkerungswanderungen und zunehmende soziale Ungleichheiten fordern die Stadtgesellschaften in China heraus und verlangen nach neuartigen Lösungen. Die Architekturabteilung der Tsinghua Universität machte sich Gedanken über raumoptimiertes, erschwingliches und bewegliches Wohnen. Die ersten Prototypen der »Micro-Houses« wärmen zwar…
»Gue(ho)st House« in Delme (F)

Geschmolzener Marshmallow

Welches gestalterische Potenzial in den häufig ungeliebten Wärmedämmverbundsystemen schlummert, zeigt das Projekt »Gue(ho)st House« in Delme mit einem Augenzwinkern. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Zentrum für zeitgenössische Kunst haben die französischen Künstler Christophe Berdaguer und Marie Péjus ein bestehendes Gebäude mit einer dicken…
Wohnbebauung »8 House«

… Kopenhagen (DK)

Als Bjarke Ingels den Auftrag erhielt, am südlichen Rand von Örestad eine Blockrandbebauung entlang der Erschließungsstraße und der Metrolinie zu errichten, mussten ihm schnell Zweifel gekommen sein. Er scheute vor eintöniger Bebauung zurück und befürchtete riesige leere Innenhöfe, die die Bewohner lediglich als Alibigrün empfinden würden. Ingels,…

Wieder bewohnbar

Hurra, ein neuer Anlass für international bekannte Architekten, die Welt ein bisschen besser zu machen! Brad Pitt, der vor einiger Zeit öffentlichkeitswirksam mit Gattin und Kindern nach New Orleans gezogen ist, tat sich mit dem Öko-Guru William McDonough zusammen und rief zu einem Ideenwettbewerb für bezahlbare, vorgefertigte und stabile Häuser…
Ein Wohnhaus auf dem Land und ein Geschäftsgebäude

die Schönheit des Ursprünglichen

Cho Byoungsoo studierte in den USA, wo er auch über viele Jahre als Hochschullehrer tätig war. Trotz seines kosmopolitischen Hintergrundes ist er einer der koreanischen Architekten, die sich in ihrer Arbeit sehr stark mit spezifisch koreanischen Traditionen der Gestaltung beschäftigen. Sein Werk ist als Versuch einer Synthese aus westlicher Moderne…
»Barcode-House« in München Solln

Neun Hüllen für ein Haus

Neun Gebäudestreifen, mal schmaler, mal breiter, mal kalt und hart, mal warm und weich, direkt aneinander liegend oder mit einigen Metern Abstand voneinander, silbrig glänzend, in kräftigem Rot, mattem Schwarz oder aus edlem Holz: Das »Barcode-House« in München hat viele Gesichter. Nine building strips, here narrow, there wider, here cold and hard,…