Hochhaus

Schlagwort

db1119PPvdd01_Grand_Tower.jpg
Fertigstellung von Omniturm, Marienturm und Grand Tower in Frankfurt a. M.

Zuwachs für die Skyline

Keine andere Stadt in Deutschland hat ihren Charakter nach dem Zweiten Weltkrieg derart verändert wie Frankfurt a. M. Über Jahrzehnte hinweg ist eine charakteristische Skyline entstanden, die mittlerweile 33 Gebäude mit Höhen zwischen 100 und 260 m umfasst. Mit dem Marienturm, dem Grand Tower und dem Omniturm werden derzeit drei weitere Wolkenkratzer…
db0319MarseilleSA0697cmyk.jpg
Ein Haus wie ein Chamäleon

Büroturm »La Marseillaise« in Marseille (F)

Das Bürohochhaus »La Marseillaise« sieht von jeder Seite, zu jeder Tageszeit und bei jedem Wetter ein wenig anders aus. Was sich allerdings nicht verändert, ist die unmittelbar auf das Umfeld abgestimmte Farbwirkung. Ein expressiv bildhaftes Gebäude, das aber keineswegs nur wegen der Farben eng mit Marseille verbunden ist.
Neuer Heftteil db-Metamorphose erschienen

Wohnhochhaus im Wandel

In fast jeder Kommune ragt irgendwo ein Wohnturm aus vergangenen Tagen in die Stadtsilhouette. Wie meistern Architekten bei der Modernisierung den Spagat zwischen Aufwertung einerseits und Bewahrung preiswerten Wohnraums andererseits?
db0318MagHolzhochhaus1.jpg

Was ist ein echtes Holz-Hochhaus?

Seit einiger Zeit versuchen sich verschiedene Investoren darin zu übertrumpfen, wer das höchste Holz-Hochhaus bauen wird. Das gab Anlass, auf dem Jahreskongress des CTBUH (Council on Tall Buildings and Urban Habitat) eine bindende Definition zu fordern. Darf man Türme mit Betonkern auch noch als Holzhäuer bezeichnen? Nein, diese müssten Hybridkonstruktion…
The Silo, Kopenhagen
»The Silo« in Kopenhagen (DK)

Riese im Wandel

Größer könnte die Verwandlung kaum sein als beim nun fertiggestellten Hochhaus »The Silo« in Kopenhagen. Die Architekten von COBE haben ein ehemaliges 17-geschossiges Getreidesilo zu Wohnraum umgebaut und dabei auch öffentliche Nutzungen integriert.
Bild: Beat Bühler
Wohnturm in Kreuzlingen (CH)

Krasser Wandel

Ein großer Teil des heutigen Wohnungsbestands liegt in Hochhäusern aus den 70er Jahren. Ein Umbau in Kreuzlingen zeigt, wie sich Relikte des Bauwirtschaftsfunktionalismus so aufwerten lassen, dass sie ihrer Rolle als Landmarke gerecht werden.
Sanierung zum Passiv-Hochhaus in Freiburg

Ökologischer Wohnen im Hochhaus

Die Stadt Freiburg möchte ihre CO2-Emissionen bis 2040 um 40 % und den Primärenergiebedarf des Stadtteils Weingarten bis 2020 sogar um 50 % senken. Das dortige Startprojekt, ein Wohnhochhaus von 1968, wurde daher nun bereits in Passivhausstandard saniert – was nicht einfach war, denn technisch gab es v.a. zwei knifflige Punkte: die thermische Hülle…

Hochhaus Architektur (Frankfurt)

Am 17. November 2006 wurde Jean Nouvel in der Frankfurter Paulskirche mit dem Internationalen Hochhaus Preis 2006 für seinen »Torre Agbar« in Barcelona ausgezeichnet. Das Gebäude steht jetzt im Mittelpunkt der Hochhaus-Ausstellung »High Society« im Deutschen Architektur Museum Frankfurt, flankiert von vier ebenfalls ausgezeichneten Wohnhochhäusern:…

Das (Wohn)-Hochhaus

Zahlreiche, zum Teil farbige Abbildungen. Format 21 x 29,7 cm. Gebunden, 39,80 Euro. Springer Verlag, Wien, 2004 »Ein Haus ist dann ein Hochhaus, wenn es in der Umgebung, in der es steht, als sehr hoch, als herausragend empfunden wird.« Mit dieser Definition fasst der Autor zugleich die Thematik des Buches zusammen: Das Zusammenwirken zwischen…