Herford

Schlagwort

db0918AusHerford.jpg
Ausstellung im MARTa Herford, bis 23. September 2018

Willkommen im Labyrinth (Herford)

Schon seit 5 000 Jahren beschäftigt sich der Mensch mit Labyrinthen als Sinnbild für den eigenen Lebensweg oder für die Begegnung mit sich selbst. Neben Ornamenten dienten Barockgärten oder Spiegelkabinette zudem von jeher der kurzweiligen Unterhaltung. Im Entrée der Ausstellung »Willkommen im Labyrinth« im MARTa in Herford greift eine Radierung…

Der entfesselte Blick (Herford)

Heinz (1902-96) und Bodo (1903-95) Rasch gehören zu den wenig gewürdigten Vertretern der klassischen Moderne. Zu Unrecht, wie die erste museale Werkpräsentation offenbart. In den Jahren 1926-30 betrieben sie ein gemeinsames Atelier im progressiven Stuttgart und arbeiteten in dieser überaus fruchtbaren Zeit als Planer, Architekturtheoretiker, Werbegrafiker,…

BUCKY FULLER & SPACESHIP EARTH (HERFORD)

Die beiden Ausstellungen widmen sich dem Multitalent Richard »Bucky« Buckminster Fuller (1895-1983), dessen Werk eine Synthese aus Architektur, Design, Kunst, Mathematik, Kartografie, technischen Innovationen und Lyrik darstellt. Zusammengestellt wurde der bereits im letzten Jahr in Madrid gezeigte historische Teil von Lord Norman Foster und dem…

UNSICHTBARE SCHATTEN (HERFORD)

Wirtschaftskrisen, Umweltkatastrophen, Kriegsszenarien. Die Liste der Schauernachrichten, mit denen wir beinahe täglich in den Medien konfrontiert werden, ist lang. Mangelnde politische Lösungsansätze für die Komplexität weltumspannender Probleme führen in der Bevölkerung daher verstärkt zu Lethargie, Frust und Zukunftsängsten. Wie sich die Kunst…

MAX BILL (HERFORD)

2008 jährt sich der hundertste Geburtstag des Multitalents Max Bill, den das MARTa in Herford mit einer umfassenden Retrospektive würdigt. Eingestimmt wird der Besucher mit Grafiken aus Bills Studienzeit am Dessauer Bauhaus, die deutlich von den Lehrmeistern Klee und Kandinsky beeinflusst sind. Nicht von ungefähr brachten die frühen Arbeiten dem…