Haus

Schlagwort

Bodenständige Bautypen für Berlins Bürgertum: drei kontroverse Beispiele

Stadt, Haus, Dorf

»Townhouse« ist eines der Lieblingsworte auf dem Berliner Immobilienmarkt. Die Makler werben mit großstädtischem Lebensgefühl und dörflicher Ruhe um eine wohlhabende Klientel. Dagegen möchte die Politik die Mittelschicht mit Stadthäusern in der Innenstadt halten. In den Nachbarschaften lösen die Projekte oft Angst vor Verdrängung aus. Symbol für…
Reihenhäuser in Longyearbyen/Spitzbergen

Karge Katen in der Kälte

Ohne den Golfstrom wäre die arktische Inselgruppe Svalbard (»kühle Küste«) nicht bewohnbar. Neben Forschung und Bergbau ist der Tourismus die Haupteinnahmequelle der nur knapp 3 000 Einwohner. Doch auch diese möchten komfortabel wohnen. Der kargen Landschaft und dem einfachen Lebensstil der Bevölkerung entsprechen die klar gestalteten und dennoch…

Ein Amerikaner in Madrid

Text: Rosa Grewe Fotos: FH Rosenheim, HFT Stuttgart / SDE Team, living EQUIA, Picture Garage, Achim Zweygarth
Dokumentationszentrum Topographie des Terrors

… Berlin

Einige alte Kellerwände, durch Glasdächer geschützt, viel grauer Schotter und mittendrin das graue Dokumentationszentrum, so präsentiert sich das neu gestaltete Gelände der »Topographie des Terrors«. Im Prinz-Albrecht-Palais hatten Gestapo und Reichssicherheitshauptamt während des »Dritten Reichs« ihre Zentrale. Nach Kriegsende wurde das Gelände…

Von Menschen und Häusern

Architektur aus der Steiermark. Hrsg: Ilka und Andreas Ruby. 332 Seiten mit 111 farbigen, ganzseitigen Abb. und 45 Grundrissen, Schnitten und Ansichten. Deut./Engl., Broschur, 39,90 Euro. Verlag Haus der Architektur, Graz 2009

Treppe Fenster Klo

Die ungewöhnlichsten Häuser der Welt. Von Aleksandra Machowiak und Daniel Mizielinski. 156 Sei- ten mit zahlreichen farb. Abb., 18 Euro. Moritz Verlag, Frankfurt am Main 2010

Weiterspielen!

Für das Musiktheater im Revier, kurz MiR, wurde 1959 ein Theaterkonzept realisiert, das bis heute Avantgarde blieb: Die Integration von Innen und Außen, von Stadt und Theater, von Bühne und Saal, von Bau und Kunst mit dem Anspruch, »Raum für das Spiel der kulturellen Kräfte« zu schaffen, so Werner Ruhnau, damals verantwortlicher Kopf der »Bauhütte«…

Kraftmaschine gegen Piefigkeit

Beitrag der TU Darmstadt beim Solar Decathlon 2009 Es war wieder Solar-Decathlon-Zeit: Alle zwei Jahre konkurrieren 20 Hochschulteams in einem solaren Zehnkampf um das beste Wohnhaus. Dabei geht es um Energieeffizienz, aber auch um Architektur. Manchen ist beides gleich wichtig, wie der Beitrag der Darmstädter Studenten demonstriert. Sie haben…
Kinder-KulturZentrum Nicolai in Kolding (DK)

In den dänischen Wolken

Dänemarks wohl bekannteste Attraktion für Kinder heißt Legoland. Im 40 km südlich davon gelegenen Kolding gibt es ein Haus, das mit der Spielzeugwelt aus den kleinen Plastikklötzchen durchaus konkurrieren kann: Das farbenfroh umgebaute Schulhaus inspiriert Kinder unterschiedlichen Alters zu kreativem Spiel.
Wohnhaus am Moselufer in Wormeldange (L)

KunstGriff

Ein kleines Weindorf an der Mosel, ein Grundstück inmitten eines Weinbergs, ein Künstler als Bauherr und ein Bebauungsplan, der Kubatur, Geschosshöhen und Dachneigung sehr genau vorgab. Dass die ungewöhnliche »Wohnskulptur« am Ortseingang so verwirklicht werden konnte, wie es der Bebauungsplan gerade nicht vorsah, ist der fantasievollen Klassifizierung…