Hamburg

Schlagwort

Italienisches Design 1945 – 2000 (Hamburg)

Design »made in Italy« hat Tradition. Bis heute sind die Produkte aus Europas Süden begehrt, nach wie vor auch mit hohem Stellenwert im eigenen Land. Darin liegt wohl auch der Unterschied zu anderen länderspezifischen Designs, die entweder Moden unterworfen sind oder zu sehr deren Eigenschaften repräsentieren. So sind deutsche Produkte doch eher…
Erweiterung Flughafen Hamburg

8.20 Uhr: Abflug Hamburg

Mit der Erweiterung des Flughafens um einen neuen Terminal wird der zweite Abschnitt der bis 2008 angelegten Planung realisiert. In den fünfzehn Jahren zwischen Baubeginn und heute haben sich Betriebsabläufe und wirtschaftliche Anforderungen stark verändert. Ein so langer Enwurfsprozess ist nur mit einem tragfähigen städtebaulichen Konzept zu bewältigen.…
Parkhaus am Flughafen in Hamburg

7 Uhr: Parkplatzsuche

Ein licht- und luftdurchlässiger Fassadenscreen aus verzinkten Gitterrosten verleiht der wuchtigen Parkrotunde die nötige Eleganz und Zurückhaltung gegenüber den Terminalgebäuden. Mit über 2000 Stellplätzen wird das Parkhaus, das Bestandteil der städtebaulichen Gesamtkonzeption der Flughafenerweiterung ist, den noch in Zukunft stark wachsenden…
Evangelische Stiftung Alsterdorf in Hamburg

Grenzenlos

Die größte diakonische Einrichtung Norddeutschlands verändert sich in einem beispiellosen städtebaulichen Umwandlungsprozess von der geschlossenen Behinderteneinrichtung zum modernen Stadtteilzentrum. Nach Räumung minderwertiger Bauten und unter Hinzufügung neuer Gebäude ist das Gelände heute für die Öffentlichkeit zugänglich. Die parkähnliche…
Konversion ehemalige Fahrzeugwerkstätten Falkenried, Hamburg

Wohnort Stadt

Auf einem frei gewordenen Gewerbegebiet in einem der beliebtesten Stadtteile im Nordwesten Hamburgs entstand eine hochwertige Bebauung in einer Mischung aus Wohnen, Arbeiten und Freizeit. Die Hansestadt will mit diesem neuen innerstädtischen Quartier Abwanderungstendenzen entgegenwirken und vor allem einkommensstarken Familien und Paaren eine Alternative…

… Hamburg – Bürocenter

Bürocenter Standort: Beim Strohhause 17 Architekt: Jan Störmer Architekten, Hamburg Fertigstellung: Mai 2004

Zwei deutsche Architekturen 1949 – 1989 (Hamburg)

Vierzig Jahre existierten zwei deutsche Staaten nebeneinander, und sie bildeten sich besonders bildmächtig durch Architektur ab. Der Komplexität der historischen Verwobenheit beider Länder mit ihren ideengeschichtlichen Kontinuitäten und einer strukturellen Vergleichbarkeit von Planerbiografien und Leitbildern standen unüberbrückbare Divergenzen…
Aktion »Freiraum Steindamm« in Hamburg

Stadt als Kommunikation

»freiraum ag«: Studierende der Landschaftsarchitektur der Universität Duisburg-Essen, Architektur- und Designstudierende der Hochschule für Bildende Künste Hamburg und Stadtplanungsstudierende der Technischen Universität Hamburg-Harburg

… Hamburg

Studio- und Verwaltungsgebäude Standort : Mittelweg 52 Architekten: Schweger + Partner, Hamburg Fertigstellung: März 2004