Gedenkstätte

Schlagwort

Hotel Silber Stuttgart
Erinnerungsort Hotel Silber in Stuttgart

Wo Bürokraten mordeten

Einst Hotel Silber, dann Gestapo-Zentrale, heute ein Lern- und Erinnerungsort, eingerichtet von Wandel Lorch Architekten: Ein Gebäude in der Stuttgarter Innenstadt, das einem Shopping Center weichen sollte, erinnert nun an NS-Terror und Verfolgung.
Erinnerungsstätte in Frankfurt

Spuren des Grauens

Die Frankfurter Großmarkthalle war ab 1941 auch Sammelplatz für die Deportation jüdischer Mitbürger. Nach dem Umbau zur EZB ist dort nun eine Gedenkstätte eröffnet worden. Die Architekten KATZKAISER haben Spuren gesichert und feinfühlig ergänzt.
Gedenkstätte Stasi-Untersuchungsgefängnis Berlin-Hohenschönhausen

Bewahrtes Grauen

25 Jahre nach dem Mauerfall lässt sich ein wichtiger Ort der DDR-Geschichte neu besichtigen: HG Merz Architekten haben die Gedenkstätte umgebaut, die bereits kurz nach der Wende im ehemaligen Stasi-Gefängnis Berlin-Hohenschönhausen eingerichtet worden war. Eine äußerst behutsam implementierte neue Schicht ergänzt die vorgefundenen Räume.
Gedenkstätte Hohenschönhausen

Das Leben der Anderen

~Falk Jaeger Schauderhaft gemusterte DDR-Tapeten dürftigster Qualität restaurieren? Diese seltsame Aufgabe stellte sich bei der Einrichtung des Berliner STASI-Gefängnisses als museale Gedenkstätte. Um die Gefängnistrakte nicht zu verändern, hat das Architekturbüro HG Merz die Besuchereinrichtungen, Seminarräume…
Gedenkstätte und Museum für Zanis Lipke in Riga (LV)

Gedenken

Während der deutschen Besatzung Lettlands im Zweiten Weltkrieg retteten einige mutige Menschen, darunter Zanis Lipke, in Riga etlichen Juden das Leben, indem sie sie versteckten und bei ihrer Flucht unterstützten. Seit Kurzem erinnert ein kleines, sehr einfühlsames Gebäude an diesen Akt der Menschlichkeit.

Gedenkstätte für die Moorsoldaten

Im Emsland begannen die Nationalsozialisten unmittelbar nach der Machtergreifung mit dem Bau von insgesamt 15 Lagern entlang der holländischen Grenze. Eins davon, das Konzentrationslager Esterwegen, wurde am 31. Oktober als zentrale Gedenkstätte eingeweiht. Vorausgegangen waren Jahr(zehnt)e der Recherche und der archäologischen Analyse. Die Bundeswehr,…