Forster

Schlagwort

02_Forster_Omnia_1.jpg

Zu allem bereit

»In omnia paratus« (lat. »zu allem bereit«) lautet der Leitspruch für das neue, multifunktionale Profilsystem »omnia« von forster. Damit lassen sich Türen und Verglasungen mit sehr guten Wärmedämmeigenschaften mit nur einem System konstruieren. Das patentierte Konstruktionsdesign ermöglicht maßgeschneiderte, modular aufgebaute Lösungen für die…
»Kulturcampus Frankfurt«

Neu in Frankfurt a. M. – Wohnbebauung

Es sollte eine »neue Epoche« beginnen, auf dem Areal ein »Modellquartier« entstehen, ein »Ort für die besten Köpfe der Frankfurter Kreativszene«. Doch, obwohl schon 2003 ein städtebaulicher Wettbewerb für den »Kultur-Campus« ausgelobt wurde, existiert bis heute kein genehmigter Bebauungsplan für das ehemalige Uni-Gelände im Stadtteil Bockenheim.…

Tür in Stahl und Holz

Einen Materialmix, der es in sich hat, stellt eine Brandschutztür aus Holz und Stahl dar. Die Wärme des Holzes und die Kühle des Stahls lassen sich in unterschiedlichster Optik für Sicherheitsanwendungen im Innenbereich kombinieren. Auch Ausführungsvarianten mit Seitenteil und Oberlicht sind mit dem System »Forster fuego light« möglich. Türblattoberflächen…

Stählerne Fenster

Zu Bauhauszeiten war Stahl ein oft verwendetes Material für den Fensterbau, da damit grazile, schlanke Profilkonstruktionen möglich waren. Mit steigenden Energiepreisen und auch bedingt durch das problematische ungedämmte Konstruktionsprinzip mit seinen Feuchteproblemen kam Stahl beim Fensterbau ins Hintertreffen.