Firestone

Schlagwort

Firestone.jpg
Firestone

EPDM-Dachbahn RubberGard

Die Freie Waldorfschule am Prenzlauer Berg in Berlin wurde um ein organisch gestaltetes Hortgebäude erweitert. Im Fokus standen der konsequente Einsatz nachhaltiger und ökologischer Materialien sowie eine Begrünung der Dächer. Bei der Dachabdichtung fiel die Wahl von MONO Architekten auf die EPDM-Dachbahn »RubberGard« von Firestone. Sie ist universell…
Firestone_Heinsberg_Halle.jpg

Firestone: PIR-Dämmstoffplatten Resista

Auf der BAU 2019 präsentierte Firestone Building Products erstmals seine neuen Dämmstoffprodukte aus PIR – neben den bekannten Produkten für das Flachdach auch Lösungen für Steildächer und für die Fußboden- und Kerndämmung. Bei der Produktion PIR-basierter Dämmstoff-Lösungen hat das Unternehmen über 30 Jahre Erfahrung. Seit diesem Sommer werden…
Firestone.jpg

Leicht in der Anwendung

Die neue Polyiso-Dachdämmplatte (PIR) »RESISTA AK« von Firestone besteht aus einem geschlossenen Polyiso-Schaumstoffkern, der beidseitig auf einer luftdichten, mehrschichtig zusammengesetzten Aluminiumdeckschicht laminiert ist. Die Platten liefert das Unternehmen in einer Materialdicke von 30 - 140 mm, in den Formaten 600 x 1 200,…

Gewebte Dachbahn

Das neue Kaffeekapselwerk von Nestlé in Schwerin sollte nach LEED-Standard in Gold gebaut werden. Der Bauherr forderte daher v. a. einen minimierten Energiebedarf und ökologische Materialien, aber auch eine wirtschaftliche Abwicklung. Das erstreckte sich auch auf die Dachabdichtung. Die mit dem Projekt betrauten Henn Architekten entwickelten einen…
»Rubber Gard« von Firestone

Saniert

Nachdem man den Trierer Hauptbahnhof mit vielen Einzelarbeiten immer nur stückweise instandgehalten hat, wurde die 2 500 m2 große Dachfläche des Gebäudes im Herbst 2014 grundlegend saniert. Zum Einsatz kam eine »RubberGard« EPDM-Dachbahn von Firestone. Diese besteht aus synthetischem Kautschuk, der durch eine werksseitige Vulkanisation zu einem…