Fassaden

Schlagwort

Leserbrief

~Ute Piroeth UTE PIROETH ARCHITEKTUR, Köln zu db 11/2013, SCHWARZ Zu Ihrer Ausgabe db 11/2013 möchte ich einen Blick auf die Anfänge der schwarzen Fassaden in unserem Büro beisteuern: 2000 hatten wir uns für ein Verwaltungsgebäude in Köln [4] eine...
… in die Jahre gekommen

Karl-Marx-Allee in Berlin

Historisierende Keramikfassaden zählen zu den gestalterischen Besonderheiten des in den 50er Jahren realisierten ersten Bauabschnitts der Berliner Karl-Marx-Allee. In den Jahren nach der Wende mussten sie wegen erheblichen Schäden komplett erneuert werden.

Hingehen

Fassaden des 21. Jahrhunderts Neue Technologien, ausgeklügelte Detaillösungen und neue Materialien, allen voran Kunststoffe, machen die Realisierung bislang utopischer Ideen möglich. Am 22. Oktober hält das Süddeutsche Kunststoff-Zentrum (SKZ) dazu auf Schloss Ettersburg in Weimar ein Symposium unter dem Titel »Neue Kleider« ab. Bekannte Architekten,…
Museum Brandhorst

… München

~Ira Mazzoni Die auf schmalstem Grund an der Türkenstraße errichtete Kunstkiste wendet sich von der erlauchten Pinakothekenfamilie ab, um sich der lebendigen Maxvorstadt zu öffnen. Ihre doppellagigen Fassaden aus horizontal gefalteten Metallblechen und 36 000 senkrecht darüber montierten, in 23...

Fassaden

Mittlerweile haben Stahlgewebe an Fassaden einen beachtlichen Marktanteil erreicht – besonders in mediterranen Ländern erfreuen sie sich großer Beliebtheit. Am deutlichsten fallen hier die Medienfassaden auf: Auf dem Mailänder Domplatz ist eine Gewebefassade aus Stahl als gigantischer Bildschirm an einem sehr prominenten Platz installiert. Der…

Zum Umbau

{Text: Kristoffer Moe Bøksle Übersetzung aus dem Norwegischen: Clemens Bomsdorf
Über einen Wiedergänger der Kulturgeschichte

Die Rationalisierung der Fantasie

Text: Ralf Wollheim Designer haben es einfach besser. Schon seit Jahren entwerfen sie opulent gemusterte Objekte, schwelgen in üppigen Dekoren und verwandeln historische Ornamente in zeitgenössisches Design. Über die Entwürfe, zum Beispiel von Hella Jongerius oder Marcel Wanders, regt sich...

Patterns in Design Art and Architecture

Petra Schmidt, Annette Tiefenberg, Ralf Wollheim (Hg.), edition form. 336 Seiten, mit 300 farbigen Abbildungen. Format 24 x 30 cm. Gebunden, 59,90 Euro, 99,90 sFr. Birkhäuser Verlag, Basel, 2005

Oberflächen anders

Längst sind Fassaden selbst zu Bildern, Grafiken und Skulpturen geworden. Als raffinierte Hülle können sie die Prägnanz eines Gebäudes wirkungsvoll unterstreichen. Fassaden zu entwerfen, bedeutet aber stets auch zwischen Innen und Außen zu vermitteln, dem Gebäude sowie dem städtischen Raum ein Gesicht zu geben. Ein wichtiges Gestaltungselement…

Ohne Titel

Zhongguancun Kulturzentrum Architekten: gmp Am 4. Ring, auf dem Gelände der ehemaligen Haidian-Bücherstadt, ist derzeit das Zentrum für Unternehmen der Medienbranche im Bau. Rund achtzig Meter hohe Bürotürme sind durch einen sechsgeschossigen Sockel mit öffentlichen Räumen und Passagen zusammengefasst. Die...