Fakro

Schlagwort

fakro.jpg

Rauchabzugsfenster

Mit dem Rauchabzugsfenster »FSR P1« reagiert Dachfenster-Hersteller FAKRO auf die Wünsche des Markts und bietet neben dem nach oben aufgehenden FSP-Spezial-Entrauchungssystem mit zwei Elektromotoren auch ein herkömmliches Rauchabzugsfenster als kettenbetriebenes Schwingfenster an. Für den Objektbau ist es v. a. aufgrund seiner leichten Konstruktion…
Foto2_FPP-V_preSelect2_web.jpg

Wechsel auf Knopfdruck

4 Die Klapp-Schwingfenster von FAKRO haben seit ihrer Markteinführung eine große Akzeptanz bei Dachdeckern, Architekten, Planern und Bauherren gefunden und sich am Markt bewährt. Mit dem Klapp-Schwingfenster »FPP-V preSelect2« hat FAKRO das Modell weiterentwickelt und mit der »preSelect«-Technologie ausgestattet. Zu den Neuerungen gehört auch die…

Verbessert

2 Mit dem Klapp-Schwingfenster »FPP-V preSelect2« präsentiert FAKRO die Weiterentwicklung des bewährten Modells mit der preSelect-Technologie. Praktisch ist v. a. die erweiterte Klapp-Funktion. Der Fensterflügel kann nun in einem beliebigen Öffnungswinkel von 0-45 ° offen stehengelassen werden. Der Öffnungswinkel…

Begehbar

11 Mit dem begehbaren Flachdach-Fenster »DXW« schließt FAKRO eine Lücke im Sortiment, die durch die Entwicklung des Typs F entstanden war: Das flache, klare Design dieses Typs führte zu vielen Nachfragen von Planern und Bauherren, die ein solches Fenster beispielsweise...

mit und ohne Kuppel

Für in die Jahre gekommene Flachdach-Fenster – aber natürlich auch für Neubauten – bietet FAKRO ein umfangreiches Programm an Flachdachfenstern mit und ohne Kuppel an. Der Vorteil des Typs »D-F« ist das klare Design mit einer komplett flachen Verglasung ohne abdeckende Kuppel. Es kann bei Dachneigungen von 2-15 ° verbaut werden, bei 0 °überbrückt…

Austauschen

Dachfenster, die in die Jahre gekommen sind, verlieren optisch ihren Reiz; auch die Funktionalität und die Dichtheit sind meist beeinträchtigt. Bevor Zugluft entsteht, sich Schimmel bildet und die Gesundheit angreift oder die Heizkosten in die Höhe steigen, sollte das Fenster ausgetauscht werden. Austausch- und sogenannte Maßrenovierungsfenster…

Mit Tradition

Auf dem Grundstück zwischen Neuhauser Straße, Eisenmannstraße und dem Altheimer Eck im Münchner Stadtzentrum steht das neu errichtete Pschorr-Gebäude nach den Plänen des Berliner Architekturbüros Kuehn Malvezzi. Es ist ein 50 Meter hohes Haus mit fünf Obergeschossen und vier Stockwerken, die in die Tiefe reichen. Der Name des Gebäudes soll daran…