Estrich

Schlagwort

Im Interesse der Schimmelbekämpfung gilt es, feuchte Stellen unterem Estrich zu vermeiden
Schimmelvermeidung in Schwimmenden Estrichen

Sind schwimmende Estrichaufbauten noch zeitgemäß?

Im Zuge allgemeiner Schimmelbekämpfung kommt es vermehrt zu Untersuchungen bei der Bauabnahme. Eine neuralgische Stelle ist die Dämmung unterm Estrich, die durch Rohbaufeuchte und Wasserschäden gefährdet ist. Unser Autor schlägt zwei Lösungen vor.

Überfliest

Beim Bodenaufbau sind, abhängig von der Raumgeometrie und -größe, Bewegungsfugen im Estrich oftmals unumgänglich. Da diese wichtigen Fugen auch unmittelbar im Fliesenbelag übernommen werden müssen, stellen insbesondere großformatige Fliesen und Platten – wie sie aktuell im Trend liegen – ein Problem dar: Durch ihre Anpassung an die Bewegungsfugen…
Abgetrennt

Nachträgliche Dämmung von Kellerdecken

Ein großes Potenzial zur Wärmekosteneinsparung bei bestehenden Wohnbauten liegt in der nachträglichen Verkleinerung des zu heizenden Gebäudevolumens, also in der Abtrennung von unbeheizten Dach- oder Kellerräumen zu beheizten Wohnräumen. Die Kellerdeckendämmung ist dabei weniger bekannt als beispielsweise die Dämmung der oberen Geschossdecke, aber…