Enev

Schlagwort

Bessere Effizienz ist kaum teurer

Welchen Anteil haben energieeffiziente Maßnahmen an der Steigerung der Baukosten? Diese beträgt immerhin 36 % für den Zeitraum zwischen 2000 und 2014. Nach Ergebnissen verschiedener Institute sind energiesparende Konstruktionen und Gebäudetechnik dafür aber nur mit einem Anteil von unter 10 Prozentpunkten daran beteiligt. Ein Kurzgutachten…
DGNB fordert Neuausrichtung der EnEV

Mehr Flexibilität

Die EnEV in ihrer heutigen Form ist nicht mehr zukunftsfähig – meint die DGNB. In einem Positionspapier fordert sie daher eine grundlegende Neuausrichtung, auch um besser mit Bestandsbauten und Denkmalen umgehen zu können.
Einschätzen und Berechnen von Wärmebrücken

Kampf den Kühlrippen

Je besser der energetische Standard eines Gebäudes, umso gravierender wirken sich Wärmebrücken – etwa durch Balkone – nachteilig auf die Energiebilanz aus. Da es rechnerisch sehr aufwendig ist, den negativen Einfluss einzelner Wärmebrücken detailliert nachzuweisen, bietet die EnEV für den Wärmeschutznachweis einen pauschalen Wärmebrückenzuschlag…
Marktübersicht EnEV-Software

Digitale Energieberater

EnEV-Software hilft, Gebäude energetisch und bauphysikalisch zu optimieren. Der Funktionsumfang ist mittlerweile nahezu identisch, einige Unterschiede gibt es aber doch. Diese Marktübersicht zeigt, worauf man bei der Auswahl unbedingt achten sollte.
Die EnEV 2014

Nach der Novelle ist vor der Novelle

Alles neu macht der Mai? Ganz und gar nicht! Zumindest nicht in Bezug auf die dann inkrafttretende neue Energieeinsparverordnung. Die Arbeit von Architekten und Energieberatern wird sie zunächst wohl nicht sonderlich beeinflussen, allenfalls im Beratungsaufwand bzgl. des Energieausweises oder beim Verwaltungsaufwand bei dessen geplanter Kontrolle.…

Ohne Titel

Die Broschüre »Die EnEV 2014 – Anforderungen, Änderungen, Ausblick« fasst die wichtigsten Änderungen der EnEV 2014 zusammen. Gleichzeitig informiert sie über energiesparende Wandaufbauten mit Ytong, Silka und Multipor. Die Broschüre steht zum kostenlosen Download auf der Hersteller-Website zur Verfügung oder kann unter der Telefonnummer (0800)5235665…

Es wird Herbst

Nicht durchgewunken, sondern vom Tisch gewischt: Von der EnEV-Novellierung ist nun schon so lange die Rede, dass man sich an die Anfänge kaum mehr erinnern kann. Dem Referentenentwurf (s. Kommentar db 7-8/2013) wurde bereits im Februar zugestimmt, das Energieeinsparungsgesetz EnEG 2013 – Basis für die EnEV-Novellierung – ist seit 13. Juli in Kraft.…

Gute EnEV, schlechte EnEV?

Die Diskussionen um die Energiewende im Allgemeinen und die Novellierung der Energieeinsparverordnung EnEV im Besonderen nehmen mitunter schon eigenartige

Grosser Wurf oder Papiertiger?

Seit 1. Oktober ist sie nun in Kraft, die bereits im April im Bundestag verab-schiedete EnEV 2009. Es wäre also Zeit genug gewesen,

Fordern und Fördern

Seit Ende April steht es endgültig fest: Im Herbst tritt die neue Energieeinsparverordnung in Kraft. Das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz hingegen gilt bereits seit Anfang des Jahres. Doch mit Gesetzen kann der Staat den Bauherrn nur so weit zum energieeffizienten Bauen verpflichten, wie es ihm wirtschaftlich zugemutet werden kann. Förderprogramme…