Denkmal

Schlagwort

20190929_NSDOK_Duennwald-2748.jpg
Denkmal Köln-Dünnwald

Verratet den Krieg

Während der NS-Zeit wurden geschätzt 20 000 bis 30 000 Angehörige der Wehrmacht zum Tod verurteilt. Und sogar nach 1945 galten die Opfer der NS-Militärjustiz weiterhin als Feiglinge oder Verräter. Ihre Familien wurden oftmals diskriminiert und erhielten keine Hinterbliebenenrente. Erst in den Jahren 1998, 2002 und 2009 erklärte der Deutsche…
db1019Auss_Frankfurt_2019_Saal_Moritz_Bernoully.jpg
Ausstellung – bis 16. Februar 2020

Paulskirche. Ein Denkmal unter Druck

~Bernhard Schulz Die Frankfurter Paulskirche ist ins Gerede gekommen. Dass eine Grundsanierung nötig ist, steht außer Zweifel. Doch die Diskussion reicht tiefer. Die Gestaltung an sich, wie sie der Kirchenbaumeister Rudolf Schwarz 1948 verwirklichen konnte, findet mehr und mehr Kritik. Die Erinnerung an die Nationalversammlung von 1848/49, das…
Landratsamt Karlsruhe Badenwerk
Landratsamt Karlsruhe steht vor dem Abriss

Mit schlechtem Beispiel voran

Dass eine Denkmalbehörde ihren eigenen Sitz, ein eingetragenes Baudenkmal, abbrechen will, kommt nicht alle Tage vor – genau dieses Schicksal droht allerdings dem früheren Badenwerk-Hochhaus, in dem inzwischen das Landratsamt Karlsruhe residiert.
barrierefrei
Broschüre über barrierefreie Baudenkmale

Bestandsbau ohne Hürden

Damit eine klitzekleine Stufe nicht zum Stolperstein wird: Eine kostenlose Broschüre des bayerischen Landesdenkmalamts gibt Tipps, wie sich Bestandsbauten und sogar denkmalgeschützte Objekte barrierefrei gestalten lassen.
Solar Terra von Issol

Photovoltaik fürs Denkmal

Auf Altbau-Dächern wirken bläulich-schillernde PV-Module meist als Fremdkörper. Die neuen mattbraunen Solarzellen von Issol dagegen fügen sich dezent in historische Dachlandschaften.
Berliner Fenster von Frovin

Mit Samthandschuhen angefasst

Fenster sind die Augen des Hauses, sie prägen sein Erscheinungsbild maßgeblich. Deshalb bedurfte es besonderer Aufmerksamkeit, um bei der Sanierung der Alten Samtfabrik in Krefeld ihren Charakter nicht zu verändern.

Einheitsdenkmal die dritte

Kurz vor der Sommerpause hat der Bundestag mit den Fraktionsstimmen von CDU/CSU, SPD und Grünen das Einheitsdenkmal, das vor dem neuen Berliner Stadtschloss entstehen soll, erneut durchgewunken. Nur Die Linke stimmte geschlossen dagegen. Dieser Entscheid bekräftigt nach den Abstimmungen von 2007 und 2008 und trotz des Planungsstopps durch den Haushaltsausschuss…
Hansemuseum in Lübeck

Vielschichtigkeit als Prinzip

Wie richtet man ein Museum in einem Ensemble aus unterschiedlichen Epochen ein? Andreas Heller reagiert mit differenzierten Herangehensweisen – von der Integration einer archäologischen Grabungsstätte bis zur Ergänzung neuer Fassaden aus Baubronze.
Empfangsgebäude Bahnhof Sangerhausen

Ein starkes Stück Ostmoderne

Als ihrem Bahnhof ein ungewisses Schicksal drohte, fackelte die Stadt Sangerhausen am Ende nicht lange. Sie kaufte die Immobilie, brachte darin zusätzliche Nutzungen unter und rettete damit zweierlei: ein Denkmal und ihr städtisches Willkommenstor.

Gewonnen

Schelling Architekturpreise 2016 »Architektur als Integrationsmedium« war der Blickwinkel, unter dem die Schelling Architekturstiftung diesmal ihre alle zwei Jahre verliehenen Preise für ein Büro und einen Architekturtheoretiker vergab. Die ausgezeichneten Architekten sind De Vylder Vink Taillieu (DVVT) aus Gent. Sie stellten mit ihrem Werk – darunter…