Concept

Schlagwort

Carpet_Concept_Orgatec_2018

doppelt

Mit »Take Two by bkp« haben Carpet Concept und das Innenarchitekturbüro bkp die Themen Flexibilität, Agilität und Multifunktionalität vereint – das Ergebnis ist eine moderne Mikroarchitektur. Der Raum im Raum beinhaltet einen Besprechungs- und einen Arbeitsbereich für je vier Personen. Wird die Faltwand in der Mitte entfernt, entsteht ein Konferenzraum…
SLO_concrete.jpg

Kombistark

Zu den Büro-Trends gehören neben Flexibilität auch immer mehr Individualität, Umweltfreundlichkeit und Atmosphäre. Mit der Teppichfliesen-Kollektion »SLO-Advantage« und den ganzheitlich gedachten Textilsystemen möchte Carpet Concept auf diese Bedürfnisse eingehen. Große Formate, ein umfangreicher Farbspiegel und die jeweils passende Bahnenware…
hellundfreundlich-Buero-Berner-IMG_3317-1.jpg

Grosszügig

80 % Raum, 20 % Möbel – dies war das oberste Gebot für die neuen Büroräume der Berner Group in Köln. So entstanden Freiraum, Licht und genug Rückzugsraum. Schallprobleme wurden mit einer akustisch wirksamen Bürodecke und dem Carpet Concept Boden »Eco Zen« mit der Akustikausstattung V550 gelöst. Zum Einsatz kam der Webteppichboden in den…

leise

Das Atrium ist das Herzstück des Sparebanken Vest Headquarters im schwedischen Bergen: Es bildet einen reizvollen Raum und verbindet alle Etagen und Bereiche miteinander. Diese »Open Space«-Architektur generiert aber auch einen hohen Geräuschpegel. Um dennoch konzentriert arbeiten zu können, setzten die Architekten beim Bodenbelag auf »Eco Syn«…

meliert

Einen »Anzugstoff für den Fußboden« hatte Thomas Trenkamp im Sinn, als er »Ecu Iqu« für Carpet Concept entworfen hat. Entstanden ist daraus ein Webteppich in zwei Varianten: fein strukturiert als Couture fürs Büro oder kraftvoll im sogenannten »Craftmenslook«. Eco Iqu ist für beide Varianten in je 30 Farbtönen von kühl bis warm, aber stets mit…

Inspiriert

Die Webteppichboden-Kollektion »Hem« von Ben van Berkel/UNStudio ist für den german design award 2015 nominiert. Für den Entwurf hat sich der Designer mit seinen Kollegen von UNStudio von den lebendigen Strukturen natürlicher und urbaner Landschaften inspirieren lassen. Das Design der Teppichböden basiert auf unregelmäßigen Rastern farbiger Punkte,…

TextileR Raum

Wenn Planer den Begriff textiles Raumsystem lesen werden die Augen größer und es formuliert sich die Frage: Was ist das? Carpet Concept, ein Unternehmen, das seine textile Kompetenz i. d. R. auf Bodenflächen auslegen lässt, hat sich in die dritte Dimension gewagt. »CAS Rooms« heißt das innovative textile System für Büroflächen. Anders als starre…

Pixelbilder

Die neue Webteppichboden-Kollektion »Hem« (Entwurf: Ben van Berkel/UNStudio) basiert auf unregelmäßigen Rastern von farbigen Punkten, die scheinbar immer neue grafische Bilder ergeben. Je nach Abstand und Betrachtungswinkel werden diese unterschiedlich wahrgenommen. Zahlreiche Farbtöne dienen als Grundlage für die Zusammensetzung und Hervorhebung…

Eingewebt

Die Teppichboden-Kollektionen »Eco Pur 1« und »Eco Pur 2« von Carpet Concept werden im sogenannten Flachwebeverfahren hergestellt. Hierfür werden die Schussfäden unter die Noppen eingewebt – das macht die Bodenbeläge besonders fest, dicht und strapazierfähig. Eco Pur 2 [8] mischt das farbige Polgarn mit grauem Schussgarn, zudem schimmern schwarze…