Carpet

Schlagwort

bunt gemischt

Auf der Stockholm Furniture Fair ging es bei Object Carpet farbenfroh zu: Gemeinsam mit den Designern Kathrin und Mark Patel wurden für »Freestile« 16 unterschiedliche Designs in jeweils vier Kolorits entworfen. Anschließend wurden die großflächigen Motive in 50 x 50 cm große Teppichfliesen zerschnitten, die frei verlegt immer wieder ein neues…

meliert

Einen »Anzugstoff für den Fußboden« hatte Thomas Trenkamp im Sinn, als er »Ecu Iqu« für Carpet Concept entworfen hat. Entstanden ist daraus ein Webteppich in zwei Varianten: fein strukturiert als Couture fürs Büro oder kraftvoll im sogenannten »Craftmenslook«. Eco Iqu ist für beide Varianten in je 30 Farbtönen von kühl bis warm, aber stets mit…

Natürlich

Die neue Marke »Object Carpet Manufaktur« ist Sinnbild für Luxusteppiche im Wohn- und Objektbereich. Dabei werden nach Unternehmensangaben nur die edelsten und hochwertigsten Materialien verarbeitet: reine Seide und reine Wolle. Als handgewebtes Unikat aus glänzender Seide präsentiert sich der im Bild dargestellte »Pure Silk«. Natürliche Unregelmäßigkeiten…

Inspiriert

Die Webteppichboden-Kollektion »Hem« von Ben van Berkel/UNStudio ist für den german design award 2015 nominiert. Für den Entwurf hat sich der Designer mit seinen Kollegen von UNStudio von den lebendigen Strukturen natürlicher und urbaner Landschaften inspirieren lassen. Das Design der Teppichböden basiert auf unregelmäßigen Rastern farbiger Punkte,…

TextileR Raum

Wenn Planer den Begriff textiles Raumsystem lesen werden die Augen größer und es formuliert sich die Frage: Was ist das? Carpet Concept, ein Unternehmen, das seine textile Kompetenz i. d. R. auf Bodenflächen auslegen lässt, hat sich in die dritte Dimension gewagt. »CAS Rooms« heißt das innovative textile System für Büroflächen. Anders als starre…

Glanzvoll

Mit sechs neuen Ausführungen für die Teppichbodenkollektion »Supergraphic High Class« erweitert Object Carpet die Gestaltungsvielfalt bei der Objektausstattung. Die Produkte sind u. a. sehr strapazierfähig, bieten einen hohen Gehkomfort und verbessern die Raumakustik. Ihre Besonderheit stellt aber die variable Kombination aus verschiedenen Lüstern…

Pixelbilder

Die neue Webteppichboden-Kollektion »Hem« (Entwurf: Ben van Berkel/UNStudio) basiert auf unregelmäßigen Rastern von farbigen Punkten, die scheinbar immer neue grafische Bilder ergeben. Je nach Abstand und Betrachtungswinkel werden diese unterschiedlich wahrgenommen. Zahlreiche Farbtöne dienen als Grundlage für die Zusammensetzung und Hervorhebung…

Farbenspiel

Mit »BE DIFFERENT« präsentierte Object Carpet auf der imm in Köln neue Einfassungen in Leder- und Rauleder für die »RUGX«-Kollektion. RUGX umfasst abgepasste Teppiche als »Shags« (hochflorige Teppiche), samtige Velours und handgewebte Einzelstücke aus reiner Seide, die sich sowohl für Wohnräume als auch für hochfrequentierte öffentliche Bereiche…

Auf Hotels abgestimmt

Premiere feierte die neue Kollektion »HOTEL PALAZZI« von OBJECT CARPET auf der diesjährigen Mailänder Möbelmesse. Entworfen wurde sie von Matteo Thun und Antonio Rodriguez. Ihr Name ist Programm: Mit sehr guten Komfort- und Strapazierwerten wurde der Teppichboden für die Verwendung in stark beanspruchten Bereichen in Hotels wie Lobby, Lounge, Zimmern…

Absorbierend

Mit der speziellen Rückenbeschichtung »BlackThermo®filz Akustik plus« für nahezu alle Teppichböden von OBJECT CARPET kann die Nachhallzeit um bis zu 40 % (gegenüber einem Hartbodenbelag) gesenkt, der Gehkomfort verbessert und die Dämmung erhöht werden. Auch die Ausführung »Springles Eco 700« [7] lässt sich mit diesen positiven Eigenschaften ausstatten.…