Campus

Schlagwort

Der Campus der Wirtschaftsuniversität Wien

Buntes, Schräges und 12 000 m2 Cortenstahl

Die neue Adresse der größten Wirtschaftshochschule in Österreich lautet: »Welthandelsplatz 1«. Diesem internationalen Anspruch sollte auch die Architektur genügen – große Namen aus dem Ausland wurden angelockt und lieferten wunschgemäß starke Gesten für das offen strukturierte Gelände.
Nachwuchs-Campus

Neu in Basel (CH) – FC Basel

In der Schweiz ist alles nah beieinander – so nah, dass das zum Baseler Stadion St. Jakob-Park gehörende Sportzentrum bereits auf dem Gebiet der Nachbargemeinde Münchenstein liegt. Den südlichen Abschluss der sich entlang des Flüsschens Birs erstreckenden Sportanlagen bildet seit Kurzem der Nachwuchs-Campus des FC Basel. Das 20-Mio.-Franken-Projekt…
Maritimer Campus in Elsfleth

Wissens-Werft

In einem geglückten Zusammenspiel von Hochschule, Kultusministerium und Reederei wurde im niedersächsischen Elsfleth ein neuartiges Zentrum quasi aus dem Boden gestampft, um die Aus- und Weiterbildung des maritimen Nachwuchses sicherzustellen. Darüber hinaus wird hier zu Zukunftsfragen der Seefahrt geforscht, die sich durch Klimawandel, Rohstoffknappheit…
ANBAU CASINO UND HÖRSAALZENTRUM, CAMPUS WESTEND

neu in Frankfurt (Main)

2001 zogen die geisteswissenschaftlichen Institute der Johann Wolfgang Goethe-Universität in das denkmalgeschützte IG-Farben-Hochhaus von Hans Poelzig im Frankfurter Westend. Den 2002 ausgelobten offenen Wettbewerb zum Masterplan für einen neuen Campus gewann Ferdinand Heide. Sein Ziel: Der großzügige, parkartige Charakter des Geländes sollte…
Umstrukturierung des Novartis-Areals in Basel

Stadt in der Stadt

Das 20 Hektar große Baseler Werksareal ist Hauptsitz des internationalen Chemiekonzerns Novartis AG. Im Stadtquartier St. Johann an der Grenze zum französischen Huningue gelegen, tritt das Firmenareal mit der umliegenden Stadt in keinerlei Dialog. Lediglich Mitarbeiter haben Zugang, das städtische Leben muss weitgehend um das Gelände herum organisiert…

Science City (Berlin)

Die führenden Universitäten ähneln zunehmend internationalen Konzernen, die weltweit um Gelder und Talente konkurrieren. Dabei spielen auch weiche Standortfaktoren eine wichtige Rolle – wie das Campusumfeld und die Lebensqualität in der jeweiligen Stadt. Die ETH Zürich gehört zwar zu den besten Universitäten Europas, ihr zweiter Campus am Hönggerberg…