California

Schlagwort

G&WSoftware_Druckdirektor.jpg

G&W Software, Druckdirektor California.pro

G&W Software stellt einen neuen Druckdirektor für automatisierte Druckprozesse vor, der mit jedem Windows-Programm und nicht nur mit der hauseigenen AVA-Software »California.pro« funktioniert. Damit lassen sich sowohl physische Drucker als auch Ablagen für PDF-/XPS-Datei ansteuern. Planer verteilen ihre Ausdrucke nach vordefinierten Regeln…
GW_PR_156_Screen_3.jpg

AVA-Assistent

G&W Software hat das AVA- und Baukostenmanagementsystem »California.pro« um einen Ausschreibungsassistenten ergänzt. Dieser automatisiert und rationalisiert die Zusammenstellung und Archivierung der für die Ausschreibung relevanten Daten. Ist das LV fertiggestellt, führt der Ausschreibungsassistent den Anwender durch den Bereitstellungsprozess.…
GW_EXCEL-Schnittstelle_Export_LV.jpg

LVs teilen

Mit einer neuen konfigurierbaren und bidirektionalen Schnittstelle ermöglicht G&W Software mit dem Modul »BPO« der Version 10 von »California.pro« die Verarbeitung von LVs oder Bieterangeboten im Excel-Format. Neben dem Austausch vollständiger LVs als Blankett oder Preisblatt können damit u. a. Teilbereiche wie Mengen, Preise oder Langtexte…
GW_Importfilter_RGB_v9.jpg

Flexibler BIM-Import

Prozessverbesserungen und neue Funktionen bietet G&W Software mit »California.pro 9« und dem Modul »BIM2AVA 3.0«. So wurde der Import von IFC-Dateien und die automatische Auswertung der Bauteilinformationen beschleunigt. Bei der Übernahme aller in der IFC-Datei enthaltenen Bauteile in das kaufmännische Gebäudemodell des Raum- und Gebäudebuchs…

BIM to AVA

Das der BIM-Planungsmethode zugrunde liegende 3D-Gebäudemodell bietet neue Möglichkeiten, auch für AVA-Programme. So lassen sich etwa Leistungen und Mengen für die Ausschreibung, Baukosten oder Termine ein- facher und präziser ermitteln. Das neue Modul »BIM2AVA« des Baukostenmanagementsystems California.pro von G&W Software Entwicklung macht…
California 3000 mit »direkter Datenanbindung« an ArchiCAD

Software unter der Lupe

California 3000 mit »direkter Datenanbindung« an ArchiCAD