Building Information Modeling

Schlagwort

25. Juni: Forum für Planer, Bauherren und Bauunternehmer

4. Münchner BIM-Kongress

Am 25. Juni thematisiert das jährliche Forum für Planer, Bauherren und Bauunternehmer Chancen für Vernetzung und Kommunikation im Bauwesen. Vorträge mit starkem Praxisbezug bieten einen realistischen, motivierenden Blick auf das, was BIM heute schon leisten kann. Birgit Gebhardt | Trendexpertin: Aufbruch in die vernetzte Arbeitswelt –…
Grundlagen und AVA-Programme

Themenseite: »BIM« Building Information Modeling

Die db bietet Ihnen einen Einstieg in das Thema Building Information Modeling, benennt die Grundlagen, beleuchtet Vor- und Nachteile und untermauert die Erkenntnisse durch Erfahrungsberichte. zu den Grundlagen-Artikeln » Wie die passende BIM-Schulung finden? » Wie BIM-Leistungen honorieren? » Das BIM-Modell ist die Datengrundlage…
ATP_BIM_INTEGRALE_PLANUNG
BIM-Ausbildung: Angebote von Kammern, Unternehmen und Hochschulen

Tragfähiges BIM-Wissensfundament

BIM kann man nicht kaufen, BIM muss man erlernen. Schulungsanbieter haben deshalb Hochkonjunktur. Was ist bei der Auswahl von BIM-Schulungen wichtig, wer bietet sie an und was kosten sie?
Teil 3: Zukunftsmusik mit leisen Dissonanzen

BIM-Anwender berichten

Nach dem Einblick in die Grundlagen des Building Information Modeling (BIM) und der Übersicht über den Stand der Entwicklungen folgen hier im dritten Teil unserer BIM-Serie Erfahrungsberichte über die praktische Nutzung. Sechs Anwender aus verschiedenen Planungsdisziplinen schildern Einstiegsprobleme sowie Vor- und Nachteile.
Fondation Louis Vuitton in Paris

Unter gläsernen Segeln

Mit ihren zwölf gigantischen Glasschalen sorgt die Fondation Louis Vuitton für ein architektonisches Spektakel, für das – einmal mehr – das Büro Gehry Partners verantwortlich zeichnet. Die Segel bestehen aus 3 600 zweifach gekrümmten Glaselementen.
Teil 2: Aktueller Stand und Nutzen von Building Information Modeling und künftige Entwicklungen

BIM, BAM, BOOM?

Mit BIM steht die Baubranche vor ähnlichen technologischen Herausforderungen wie mit der Einführung von EDV und CAD vor rund 30 Jahren. Die neue Planungsmethode verspricht viele Vorteile: mehr Kosten- und Terminsicherheit, eine bessere Qualität, Aktualität und Transparenz von Projektdaten, v. a. aber weniger Kosten. Wie funktioniert BIM im Detail,…
Teil 1: Was kann BIM tatsächlich, was nicht und was ändert sich für Planer?

Intelligenter planen, bauen und nutzen

Nimmt man den Fortschritt in der Rationalisierung anderer Industriezweige zum Vergleich, wird deutlich: Der Baubereich hinkt um Jahre hinterher. Building Information Modeling (BIM) verspricht Abhilfe. Der erste Teil dieser kleinen Reihe bietet einen fundierten Einstieg in das Thema. Fortgesetzt wird sie in db 9/2015 mit BIG BIM/Open BIM, Schulungen…