Büro

Schlagwort

Flächeneffizienz versus Wohlfühleffizienz

ein Büro ist ein Büro ist ein …

»Mein Büro schmeckt nach Gummibärchen« – so lautete einer der Wünsche, die Kinder in einem Workshop des Quickborner Teams, einem führenden Berater für Büroorganisation, vor zwei Jahren auf der Expo Real formulierten. Die Ergebnisse boten Anregungen für die Konzeption von Bürolandschaften als Lebensraum: Das »Wohlfühlbüro« soll die Arbeit beflügeln,…
Andreas becker und anke kunzmann, seit 2005 in dubai

… hier ist gerade so viel möglich

Jeder Architekt hat, wenn er sich dazu entschließt, sein berufliches Glück im Ausland zu suchen, ganz individuelle Gründe. Neugier, Abenteuerlust, wirtschaftliche oder ideelle Ziele oder einfach nur der Wunsch, überhaupt einen Job zu haben, werden dabei oft genannt. Für uns waren es bei unseren unterschiedlichen Auslandsaufenthalten jedenfalls…
… nachgefragt in Paris

Ein Österreicher an der Seine

Vor 17 Jahren entschloss sich der österreichische Architekt Dietmar Feichtinger, nach Paris zu gehen, um dort zu arbeiten – ein paar Brocken Französisch und sehr viel Begeisterung für Technik und Konstruktion im Gepäck. Mittlerweile ist er dort fest eta- bliert, mit einem Zweitbüro in Wien. Sein Leben hat er sich zwischen den Ländern und…
Der eigene Büro-Auftritt im Internet

Werben im Web

Gerade mal ein Drittel aller Planer präsentiert das eigene Büro online. Dabei bietet eine eigene Internetpräsenz hohen Nutzen und muss nicht viel kosten. Neben den klassischen Vorteilen kann sie sogar als Analyseinstrument hilfreich sein: Die Auswertung von Zugriffsstatistiken liefert wichtige Daten wie zum Beispiel die Anzahl der Besucher, Navigationsanalysen…

Mache Büro zu Gold

Ende Januar meldete unter anderm die F.A.Z. in ihrem Wirtschaftsteil, Norman Foster wolle seine Anteile an Foster + Partners verkaufen. Diese machten etwa 80 bis 90 Prozent des Firmenkapitals aus. Wie viele Anteile verkauft werden sollen, ist nicht bekannt. Fachleute schätzen den Wert des Architekturbüros auf 300 bis 500 Mio Pfund Sterling. Allerdings…
Umweltbundesamt Dessau Sauerbruch Hutton
Anerkennung · Balthasar-Neumann-Preis 2006

Umweltbundesamt in Dessau

So viel Heiterkeit war selten in deutschen Amtsstuben. Licht, Luft, frei schwingende Formen und vielerlei Farben prägen das auffällige Gebäude im so genannten Gasviertel. Der Bau entstand auf einer ehedem stark kontaminierten Industriefläche in unmittelbarer Nähe zu Stadtmitte und Bahnhof und wirkt schon vom Zug aus wie ein freundlicher Fingerzeig,…

Ohne Titel

1950 in Bunsoh geboren. 1970 – 77 Architekturstudium an der TU Braunschweig und an der TU Stuttgart. 1978 Mitarbeit im Büro Wolske + Erler in Hamburg. 1980 Wettbewerbe in Venedig. Seit 2003 Mitglied der Freien Akademie der Künste, Hamburg.

… München

Studentenwohnheim Panzerwiese Standort: Nordheide, Felsennelkenanger Architekten: Bogevischs Buero Hofmann Ritzer Architekten, München Fertigstellung: Februar 2005
Wohn- und Geschäftshaus Bender in Berlin

Wohnvitrine

Das Erscheinungsbild des Gebäudes durchbricht die Monotonie der Umgebung ohne die vorhandenen baulichen Rahmen- bedingungen zu ignorieren oder gar zu stören. Die Architekten fungierten gleichzeitig als Bauherren und Projektentwickler. In einer ersten Phase wurde der Bestand des Hinterhauses um zwei Etagen erhöht; nun komplettiert ein Büro- und…

Ohne Titel

1952 in Cloppenburg geboren. 1973 – 76 Architekturstudium an der FH Oldenburg, 1976 – 80 Studium an der TU Hannover. 1980 – 81 freie Mitarbeit im Büro Garten Kahl Hoyer, Hamburg, 1981 – 84 im Büro Baller, Berlin; 1985 – 90 wissenschaftliche Mitarbeit;rin am IWOS / TU Berlin, 1984 – 90 Büropartnerschaft mit Andreas Wolf, seit 1990 Carola Schäfers…