Blick

Schlagwort

db0819BueMittelmeerakademie.jpg

Die Europäische Mittelmeerakademie

Hendricus Th. Wijdeveld, Erich Mendelsohn und das Kunstschulprojekt an der Côte d’Azur. Von Ita Heinze-Greenberg. 304 S.,151 s/w-Abb., Klappenbroschur, 65 Euro, GTA Verlag, Zürich 2019
db0818MagBrilluxGasometer.jpg

25. Brillux Architektenforum

Das 25. Architektenforum von Brillux fand Mitte Mai in Berlin statt. Passend zum diesjährigen Thema der Veranstaltung »Zwischen Konvention und Vision. Impulse für die Zukunft des Bauens« war als Veranstaltungsort der ehemalige Gasometer [3] auf dem EUREF-Campus in Schöneberg gewählt worden. Ein Areal, auf dem alt und neu miteinander verschmelzen…

… in die Jahre gekommen

Im Jubiläumsjahr 2016 haben wir die langjährige und db-typische Rubrik »… in die Jahre gekommen« modifiziert und erweitert: An dieser Stelle untersuchen wir jeweils ein Gebäude, das bereits zu seiner Entstehungszeit in der db gewürdigt wurde. Dem neuerlichen Abdruck des damaligen Artikels folgt die Wiederbetrachtung in Wort und Bild. So haben wir…

Künstlerischer Blick auf das Jahr

Es geht um Entwicklungen im Kontext ihrer Zeit, gezählt in Sieben-Jahres-Zyklen, und den anderen, freieren Blick, den Kunst wagen kann. Ausgehend von diesem Interesse haben die Stuttgarter Architekten Markus Hammes und Nils Krause (deren Büro hammeskrause seit zweimal sieben Jahren existiert) vor sieben Jahren die junge Fotografin und Künstlerin…

Gewonnen

Deutscher Architekturpreis 2015 Das Architekturbüro Sauerbruch Hutton ist mit dem Deutschen Architekturpreis für den Neubau der Kölner Immanuelkirche und des Gemeindezentrums der Evangelischen Brückenschlag-Gemeinde ausgezeichnet worden. Die Jury befand, das Gebäude (s. auch db 10/ 2013, S. 70) positioniere sich städtebaulich sehr gut und überzeuge…

Freie Sicht

6 133 cm² freie Sicht auf das Flammenspiel bietet die geschlossene Holzfeuerstelle »Heat Pure 90« von Kal-fire. Verantwortlich für den uneingeschränkten Blick ist eine dreiseitige Ganzglasscheibe, die laut Hersteller bislang die größte ihrer Art ist. Die Verglasung (89 x 47 x 41,5 cm) ist dabei siebdruckfrei sowie fugenlos und kommt mit einem auf…

Besuch im Rohbau des »Zoo-Fensters«

~Bernhard Schulz Wer frisch aus New York zurückgekommen ist, muss unweigerlich seine Erlebnisse in puncto Skyscraper zum Besten geben. Wie es ist denn so, schwindlig geworden beim Blick in mehrere 100 m tiefe Straßenschluchten? Um ehrlich zu sein: Ich war...

die stiftung wer?

Man wundert sich mit schöner Regelmäßigkeit über die seltsamen Aktionen der Stiftung Baukultur. Letzter Streich: ihre Werbepostkarten, die es unter anderem auf der BAU zu bewundern gab. Da stellt sich – wer auch immer – die Frage »Ausblick oder Auslauf?« (garniert mit dem bildlichen »Gegensatzpaar« Innenraum und Anstoßkreis auf dem Fußballfeld)…

Schwindelturm im hyde Park

Auf den ersten Blick passt der diesjährige Serpentine Pavilion gut in meine Sammlung brauner Bakelit-Objekte. Allerdings besteht er aus dunklen Schichtholzplatten. Spiralenförmig windet sich das Gebilde himmelwärts, eine Form, die auf halber Strecke abgebrochen und als spitzer Hut weitergeführt wird. Eine Rampe mit Blick auf die Parklandschaft…

Spectacular City (Düsseldorf)

Die Ausstellung präsentiert etwa 100 Fotografien international bekannter Künstler wie Andreas Gursky, Thomas Ruff und Olivo Barbieri, Thomas Demand, Andreas Gefeller, Heidi Specker oder Michael Wesely, – viele von ihnen waren einst Studenten an der Düsseldorfer Kunstakademie. Die gezeigten Werke kreisen thematisch um den Wandel städtischer Räume…