Biennale

Schlagwort

BIENNALE_ARCHITETTURA_2018_16TH_INTERNATIONAL_ARCHITECTURE_EXHIBITION_FREESPACE_Curator:_Yvonne_Farrell_+_Shelley_McNamara__
16. Architekturbiennale in Venedig (Direktion: Yvonne Farrell und Shelley McNamara)

Leere als Prinzip

Die 16. Architekturbiennale in Venedig steht unter dem Motto »Freespace«. Als einer der wenigen politischen Beiträge fällt im Deutschen Pavillon die Berliner Mauer zum zweiten Mal. Doch der Goldene Löwe ging bezeichnenderweise an den Spaßbeitrag der Schweiz, die den Löwen damit überhaupt zum ersten Mal bekommen hat.
Bericht von der 15. Architekturbiennale in Venedig

Von Abfall bis Verkehr

Markig ist das Leitthema der diesjährigen Architektur-Biennale von Venedig, »Reporting from the Front«, das der Künstlerische Leiter Alejandro Aravena ausgegeben hatte. Tatsächlich ist seine Zentralausstellung sehr pragmatisch auf die Alltagsprobleme des Bauens bezogen, auf Material, Handwerk, Arbeitskraft. Die Architektur kommt dabei arg kurz,…

DAM kuratiert Biennale-Pavillon

»Making Heimat« ist das Thema des deutschen Pavillons auf der diesjährigen Architektur-Biennale in Venedig. Im November wurde das DAM mit seinem Konzept für die Kuratierung des Pavillons ausgewählt. Basierend auf den Themen des Sachbuchs »Arrival City« des kanadischen Journalisten und Beraters für die Ausstellung, Doug Saunders, hat das Team die…
Zur 14. Architekturbiennale von Venedig

Klug präsentierte Moderne

Kaum je ist eine Biennale so geistvoll und anregend ausgefallen wie diese. Venedig bietet ein Bild der weltweiten Architekturmoderne, wie es in derartiger Fülle bislang nirgends zu erleben war. Und gerade auch Länder, die bei Biennalen üblicherweise nicht im Mittelpunkt stehen, haben wertvolle Forschungsarbeit geleistet.

Nicht verpassen!

Die 14. Architektur-Biennale von Venedig wurde mit Skepsis erwartet, angesichts ihres Direktors Rem Koolhaas. Jetzt aber herrscht geradezu Begeisterung. Die thematische Zweiteilung in »Fundamentals«, in die von Koolhaas selbst vorgenommene Untersuchung von Grundelementen der Architektur, und der Vorgabe für die 65 Nationalbeteiligungen, »The Absorption…

Ausblick auf die Biennale Venedig

Rem Koolhaas stellte im Rahmen einer »Europatournee« auch in Berlin sein Konzept für die nächste Architektur-Biennale (7. Juni-23. November) vor: Sie wird größer, beginnt früher und ist natürlich ganz anders. Elf Länder sind neu dabei und erweitern die Teilnehmerzahl auf 65. Neu ist, dass die Länderpavillons ihre Ausstellungen nach dem vorgegebenen…

Koolhaas leitet nächste Biennale

Der Vorstand der Biennale gab Anfang Januar bekannt, dass das Ereignis im nächsten Jahr von Rem Koolhaas kuratiert wird. Der niederländische Architekt wurde aufgrund seiner intensiven Forschungstätigkeit, die die Grundlage seiner Arbeiten bildet, ausgewählt. Bereits 2010 hatte er den Goldenen Löwen der Biennale für sein Lebenswerk erhalten. Seinerseits…

Thomas Struth, Unconscious Places

Von Thomas Struth. Mit einem Text von Richard Sennett. 264 S., 228 Tafeln, Hardcover, Texte in deutscher und englischer Sprache. 88 Euro, Schirmer/Mosel Verlag, München 2012
Zur 13. Architekturbiennale in Venedig

Zurück in die Zukunft

David Chipperfield wurde für sein Motto »Common Ground« und dessen Umsetzung viel kritisiert, denn er ließ seinen Teilnehmern bei der Gestaltung ihrer Beiträge und dabei, wen sie auf der Suche nach den gemeinsamen Werten mit ins Boot holten, weitgehend freie Hand. Knapp die Hälfte der Beiträge bestreiten die Architekten in Gruppen und schmoren…

Stadt machen

Es mag am runden Geburtstag liegen oder an der eigentlich für diesen Sommer geplanten Verabschiedung der nationalen Architekturagenda im niederländischen Parlament – die fünfte Ausgabe der Rotterdamer Architekturbiennale (noch bis 12. August) besticht durch einen besonders weiten Blickwinkel auf das Phänomen Stadt. »Making City« heißt die zentrale…