Besucher

Schlagwort

db1017MagKolumba1.jpg

Die Leere erleben

Nicht weniger als 6 300 Besucher sahen das Kolumba von Peter Zumthor zum ersten Mal als reine Museumsarchitektur, als es sich an drei Tagen im August fast komplett ausgeräumt präsentierte. Anders als die jüdischen Museen in Berlin und Osnabrück hatte sich die Leitung von Kolumba trotz vieler Anfragen bislang geweigert, das Haus leer zu zeigen.…

»Schön war’s!«

»Ein wunderbarer Abend«, »eine gelungene Veranstaltung« – so lauten die Urteile über unser Jubiläumsfest, das am 8. Dezember in der angesagten Stuttgarter Location »Wizemann« stattfand. Gut 100 Besucher aus ganz Deutschland und angrenzenden Ländern waren angereist, um gemeinsam das nahende Ende des Jubiläumsjahrs und zugleich die neuen Träger…

Dynamik des Aufbruchs

Wie ein Sinnbild der »Swinging Sixties« verkörpert die geschwungene Dachlandschaft des 1962 erbauten Commonwealth Institute in London die Dynamik der Popkultur. Unter dem expressiven Betontragwerk feierte hier nun das Design Museum seine Neueröffnung, mit einem Innenausbau von John Pawson. Über ein Atrium betreten die Besucher Ausstellungsräume,…

Leserbrief

~Ulrike Haase-Mülleneisen, Leverkusen Beratung für Barrierefreiheit
Gedenkstätte Hohenschönhausen

Das Leben der Anderen

Schauderhaft gemusterte DDR-Tapeten dürftigster Qualität restaurieren? Diese seltsame Aufgabe stellte sich bei der Einrichtung des Berliner STASI-Gefängnisses als museale Gedenkstätte. Um die Gefängnistrakte nicht zu verändern, hat das Architekturbüro HG Merz die Besuchereinrichtungen, Seminarräume etc. für immerhin 400 000 Besucher jährlich in…
Anlage für afrikanische Menschenaffen

… Stuttgart

Mit Zooarchitektur ist das so eine Sache. Gerade im Internet regen sich zuhauf die Kommentare all jener, die zu meinen wissen, welche Materialien für Tiere gut oder schlecht sind, wie viel Platz sie benötigen u. v. m. Nicht anders beim neuen Affenhaus in der Stuttgarter Wilhelma. Dabei wurde der Neubau nach den aktuellen Haltungsrichtlinien der…
BärenWaldhaus

… Bern (CH)

2009 erhielt die Schweizer Hauptstadt Bern, die dem Bären durch Namen und Wappen eng verbunden ist, als russisches Staatsgeschenk zwei Bärenwaisen. Für sie galt es, eine neue Anlage zu verwirklichen, samt Beobachtungsposten für die Besucher. Das kleine aber anspruchsvolle Bärenwaldhaus wirkt schon von außen besonders und fügt sich zugleich nahtlos…
Eine Auswahl kleiner Gestaltungsinterventionen

Kunst der Aneignung

Die Olympischen Sportstätten selbst und auch die öffentlichen Räume, die es zur Erschließung und als Veranstaltungsfläche braucht, wecken alle Arten von Begehrlichkeiten. In London übt eine Vielzahl von kleinen und kleinsten Gestaltungsaufgaben den Spagat zwischen globaler Medienwirksamkeit und späterer Nutzbarkeit im Lokalen, zwischen Marketinginteressen…

Interieur / Exterieur (Wolfsburg)

Am Anfang der Ausstellung »Interieur/Exterieur. Wohnen in der Kunst« im Kunstmuseum Wolfsburg hängt unerwarteterweise ein Landschaftsgemälde von Caspar David Friedrich (1808). Es steht sinnbildlich für die Sehnsucht des Menschen, zu Beginn der Industrialisierung in der Weite des Kosmos heimisch zu werden. Am Ende des Ausstellungsrundgangs, wenn…