berliner

Schlagwort

Staatsoper-Hickhack

Fortsetzung Titel Der Berliner Staatsopern-Saal bleibt erhalten. Mit diesem unerwarteten Sieg der Denkmalpflege hatte wohl niemand gerechnet:
… In die Jahre gekommen

Die Berliner Architekturausstellung Interbau

Vor 50 Jahren haben im Berliner Hansaviertel Architekten aus aller Welt ihre Ideen für ein zukunftsweisendes Wohnen umgesetzt. Eingebettet in viel Grün entstand ein neues Quartier ohne historische Bezüge. Wie fällt die Bewertung des Konzepts ein halbes Jahrhundert später aus? Taugen die Wohnformen von gestern auch heute noch?

libeskind demontiert sich selbst

Nun ist es also vollbracht, mehr Libeskind kann man nirgends an einem Ort sehen als im Berliner Jüdischen Museum. Nicht nur der Neubau neben dem historischen, aus dem 18. Jahrhundert stammenden Collegienhaus von Phillipp Gerlach, auch noch die Überdachung von dessen einstigem Hof wurde von ihm geplant. Vier strahlend weiß mit Stahlplatten verkleidete…

berlins bauerbe

Sechs Berliner Wohnsiedlungen der Moderne sollen von der UNESCO in die Liste des Welterbes aufgenommen werden. Dies haben die Berliner Senatsverwaltung und das Landesdenkmalamt Berlin Ende Juli beantragt. Die nominierten Siedlungen – die Hufeisensiedlung Britz, die Gartenstadt Falkenberg, die Weiße Stadt, die Großsiedlung Siemensstadt, die Wohnstadt…

Demokratie bauen

Sie war der Star der West-Berliner Interbau von 1957: die von den USA geschenkte, von Hugh A. Stubbins entworfene Kongresshalle. Straff steigen zwei hoch geschwungene Balken auf, zwischen denen das eigentliche Dach hängt. Auf den ersten Blick eine statisch eindeutige Konstruktion – tatsächlich erzwangen die Berliner Baubehörden jedoch eine Mischkonstruktion,…

der letzte stand

sagrada familia akut in gefahr Laut einem »Spiegel-online«-Bericht hat das spanische Umweltministerium den Plänen zugestimmt, einen Tunnel für den Hochgeschwindigkeitszug AVE nahe der Hauptfassade von Gaudís Sagrada Familia zu bauen (siehe auch db 4/07, Seite 6). Trotz internationaler Proteste von Gutachtern, Architekten und Denkmalschützern sieht…
Projektentwicklung jenseits der Grossinvestoren

Neues Wohnen in Berlin

Bezahlbares Wohneigentum in Berlin ist wieder gefragt, wie auch die Townhouse-Projekte Friedrichswerder zeigen. Für Investoren meist zu klein und damit nicht lukrativ, bietet die Stadt viele kleine Restflächen, auf denen mit Eigeninitiative und Mut zum unternehmerischen Risiko Architekten als Projektentwickler tätig werden können, wie Alexis und…

Berliner Werberäume

Die Fußball-Weltmeisterschaft beherrscht derzeit das Zentrum Berlins, nicht nur als sportliches Großereignis, sondern vor allem als ein Werbeereignis der Sonderklasse: Die Telekom hat dem Fernsehturm am Alexanderplatz einen magentafarbenen Riesenfußball umgewandelt. Der Bund der Deutschen Industrie hat gemeinsam mit der Bundesregierung den Adidas-Stollenschuhen,…

Berliner Traditionen

Anfang Januar sind die Baufirmen angerückt, um mit dem Abriss des Palastes der Republik zu beginnen. Gut ein Jahr soll es dauern, dann ist das Gelände frei geräumt zu einer Carte Blanche wie 1950, als Ulbricht das Stadtschloss sprengen ließ. Damals war man mit den Planungen und Beschlüssen schon viel weiter als heute, doch es dauerte über zwanzig…

Jahrbuch Bau und Raum 2005

Annual Building and Regions 2005. Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (Hrsg.). Deutsch-Englisch.