Beleuchtung

Schlagwort

Ohne Titel

Mehr Licht! Liebe db, Ende Oktober wird die Dunkelheit im finnischen Alltag zu einem bestimmenden Faktor. Die helle Jahreszeit ist auf dem Rückzug, gegen 14 Uhr beginnt es schon dunkler zu werden. Beide Wege, zur und von der Arbeit, macht man im Dunkeln. Damit ändert sich die alltägliche Raumerfahrung – je dunkler, desto kleiner kommt einem der…

Schein Werfen (Wien)

Die Geschichte der szenischen Kunst und des Theaters ist auch eine subtile Geschichte des Lichts, respektive der künstlichen Beleuchtung. Eine kleine informative Ausstellung im österreichischen Theatermuseum, konzipiert von Wolfgang Greisenegger und Tadeusz Krzeszowiak, geht der 2000-jährigen Kulturgeschichte des Lichts und der Lichttechnik der…

Ein/Aus ist Out

Für viele Planer und Bauherren gilt die Beleuchtung immer noch als ausreichend, wenn sie Vorschriften wie der DIN EN 12 464–1 »Beleuchtung von Arbeitsstätten« oder der DIN EN 13 201 »Straßenbeleuchtung« entspricht. Das ist jedoch zu kurz gedacht und spiegelt nicht den aktuellen Stand der Technik wider.

Leuchten

Die Verwendung von LED-Technik für die Beleuchtung öffentlicher Plätze und Straßen war bislang nicht sinnvoll. Dass die LEDs auf dem Vormarsch sind, ist schon seit Längerem zu beobachten. Ihre Anwendung beschränkte sich jedoch bislang auf den Innenbereich. Hess und Siteco stellten gemeinsam mit weiteren Herstellern erstmalig einsatzfähige LED-Außenleuchten…
Leuchtend in Form

»Effiziente Faser Optik« als Weiterentwicklung der Lichtfasertechnik

Licht, in Form gebogen, im Fußboden oder im Kiesgranulat, in Wänden oder gar als leuchtender Vorhang: Mittels der »Effizienten Faseroptik« ergeben sich für Planer scheinbar unendliche Gestaltungsmöglichkeiten. Noch sucht man vergeblich nach dem Unterschied zwischen Lichtfasertechnik und der so genannten Effizienten Faseroptik, nach exakten Definitionen…

Lichtraum Stadt

Lichtplanung im urbanen Kontext. Von Christa van Santen. 128 Seiten mit 210 Farb- und 30 S/W-Abbildungen. Gebunden, 49,90 Euro. Birkhäuser Verlag, Basel, 2006

Beleuchtung II

Moderne Beleuchtung ist hochkomplex geworden. Längst vorbei sind die Zeiten, in denen sich mit ein oder zwei Schaltern die Beleuchtung in einem Raum gebrauchsfertig einschalten ließ. Heute ist der Nutzer anspruchsvoller, Lichtmanagement ist angesagt und passt unsere Arbeitsräume nicht nur den Tag- und Nachtzeiten an, nein, es wird auch der Lauf…

Die Beleuchtung des Mercedes-Benz Museums

~Iska Schönfeld Besondere Nutzungen verlangen nach besonderen Gebäuden. Museen sind hierfür immer wieder gute Beispiele. Wenn die Exponate und die Architektur für den Betrachter zu einem einzigartigen visuellen Erlebnis verschmelzen sollen, bedarf es einer Beleuchtungsplanung, die die Gratwanderung zwischen Inszenierung und funktionaler Zurückhaltung…
Technik

Auf Lichtfang

Wer Produkte ansprechend präsentieren mag, muss sich auch über die Bedeutung der Lichtplanung im Klaren sein – ange-fangen vom Eingangsbereich bis hin zur Umkleide. Denn blendende Allgemein- beleuchtung oder gerichtetes Akzentlicht entscheiden nicht nur über die Farbwiedergabe, sondern auch über die Käuferschicht. Für diese erfüllt Licht in erster…