Bauten

Schlagwort

verlorene avantgarde

Russische Revolutionsarchitektur 1922–32. Von Richard Pare. 348 Seiten mit 375 Farbtafeln, einem Vorwort von Phyllis Lambert und einer Einführung von Jean-Louis Cohen. Gebunden, 78 Euro, 127 sFr. Schirmer/Mosel Verlag, München, 2007

livio vacchini gestorben

Am 2. April starb Livio Vacchini in Basel. Der Tessiner Architekt wurde am 27. Februar 1933 in Locarno geboren und zeichnete sich durch seine Auseinandersetzung mit den Strukturen klassischer Bauten aus. 1961 eröffnete er sein eigenes Büro in Locarno und arbeitete oft mit Luigi Snozzi zusammen. Mit diesem, Mario Botta und Aurelio Galfetti stand…

leserbrief zu db 1/07 »Beton«

Sehr geehrte Damen und Herren, der Schwerpunkt Beton muss sicher immer wieder mal sein, LeCorbusier auch, aber wenn neue Bauten vorgestellt werden, sollten schon solche ausgesucht werden die es auch verdienen! Damit meine ich nachhaltige Konstruktionen und nicht z. Bsp. diese mies gedämmte Kirche wo das Kondensat ja schon aus dem Heft rausläuft….…

Die besten Einfamilienhäuser unter 1500 Euro/m2

Deutschland, Österreich, Schweiz. Von Gert Kähler und Bettina Hintze. 160 Seiten, mit 210 Farbabbildungen, 145 Plänen und Grundrissen. Gebunden, 49,95 Euro. Callwey Verlag, München, 2006

Die besten Einfamilienhäuser unter 1.500 Euro/m2

Deutschland, Österreich, Schweiz. Von Gert Kähler und Bettina Hintze. 160 Seiten, mit 210 Farbabbildungen, 145 Plänen und Grundrissen. Gebunden, 49,95 Euro. Callwey Verlag, München, 2006

Swiss Shapes (Berlin)

Die Ausstellung beginnt mit einer Irritation. Auf Augenhöhe verbauen zahlreiche schiefwinklige Objekte das Blickfeld der Besucher. Gemeinsam ergeben diese merkwürdig verzogenen, schrägen Gebilde auf dünnem Gestänge eine strahlend weiße Silhouette, die bei gutem Willen als Gebirgslandschaft durchgeht. Die dazugehörigen schwarzen Bodenplatten reduzieren…
Zum Thema

Was die Stadt am Leben hält

Es bedarf vieler, sehr unterschiedlicher und häufig im Verborgenen reibungslos funktionierender Infrastruktursysteme, um das tägliche Funktionieren des Organismus Stadt zu ermöglichen und einer Vielzahl unterschiedlichster Bauten, in denen diese Funktionen untergebracht werden. Ob groß (Kläranlagen oder Elektrizitätswerke) oder klein (etwa öffentliche…

UN Studio (Frankfurt)

Diese Ausstellung präsentiert nicht wie üblich Bauten und Projekte eines renommierten Architekturbüros. Vielmehr versucht sie, Entwurfsstrategien aufzuzeigen, die sich wie ein roter Faden durch die Arbeit von UN Studio ziehen. Um dieses Unterfangen zu veranschaulichen, basiert die Ausstellungsgestaltung – von den Amsterdamer Architekten selbst…

Bauen! (Berlin)

Siebzehn Gebäude aus Europa, den USA und Israel zeigt das Jüdische Museum in Berlin. Namen wie Libeskind, Gehry und Botta verbreiten internationales Flair. Zahlreiche Modelle, Pläne und Fotos zeigen Synagogen, Museen, Gedenkstätten und Gemeindeeinrichtungen – höchst unterschiedliche Projekte, die sich nicht auf einen gemeinsamen Nenner bringen…