Bauen

Schlagwort

Nachhaltigkeit? Nachteiligkeit?

»Schöne Ökologie? – Nachhaltigkeit und Baukultur« war das Thema einer Podiumsdiskus-sion bei der »consense«, einer Veranstaltung im Juni, bei der die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) dieses Mal auch kontroverse Stimmen zu Wort kommen ließ und die Diskussion suchte. Mit dem FAZ-Architekturkritiker Niklas Maak als Referent hat…
Aspekte nachhaltigen Bauens

Ressource Bauwerk

Der Gebäudebestand stellt die größte Ressource im Bausektor dar. Nachhaltiges Bauen bedeutet also in erster Linie dessen Erhaltung und Revitalisierung. Für Neubauten gilt ein Optimierungsprozess zwischen verschiedenen Faktoren, u. a. dem Erreichen eines hohen Gebäudestandards bei gleichzeitig geringem Einsatz an grauer Energie und wenig…
Energieeffizientes Bauen in Frankreich

Effinergie

In vielerlei Hinsicht schätzt es Frankreich, sich anders als seine Nachbarn zu positionieren. Beim energieeffizienten Bauen ist es nicht anders, hier herrscht Nachholbedarf gegenüber den Nachbarländern Schweiz oder Deutschland. Architekten, die nachhaltig arbeiten wollen, stehen vor einem Labelwald und sehen sich mit einer komplizierten…
Nachgefragt:

Was verstehen Sie unter nachhaltigem Bauen?

»Nachhaltiges Bauen beginnt mit Raumordnung, Regional- und Stadtplanung. Nur wer am richtigen Ort und mit der passenden Dichte siedelt, kann ressourceneffizient wohnen, arbeiten und sich fortbewegen. Die größte Herausforderung für das nachhaltige Bauen liegt in den riesigen, unsanierten Wohnungsbeständen und nicht im Neubau.«

Nachhaltigkeit gestalten

Ende 2006 starteten wir in der db mit der Rubrik Energie, in der in regelmäßigen Abständen energieeffiziente Gebäude vorgestellt werden. Ähnlich lange schon boomt das Thema Energieeffizienz in den Medien, neue Architekturzeitschriften und Gesetze entstanden, »grüne« Bücher wurden geboren. Dabei wird der Begriff Nachhaltigkeit in Bezug auf das Bauen…
… in die Jahre gekommen

Ökosiedlung am Wasserturm in Kassel

Im Nordwesten Kassels errichteten die Architekten Hegger. Hegger-Luhnen, Schleiff und Minke vor 24 Jahren eines der ersten zehn Modellprojekte für ökologisches Wohnen. Was damals skeptisch beäugt wurde, gilt heute als Vorzeigeprojekt. Die Siedlung beweist, dass sich die Grundprinzipien energieeffizienten und einfachen Bauens nach wie vor …

Wendepunkt(e) im Bauen (München)

»Das Prinzip der Industrialisierung erfordert die Verlegung der Produktionsstätte von der Baustelle oder dem Werkplatz in die Fabrik, dadurch wird der Bau zur Montage.« Der in großen roten Lettern auf die Wand gebrachte Schlüsselsatz aus Konrad Wachsmanns 1959 veröffentlichtem Buch »Wendepunkt im Bauen« hat nicht an Aktualität verloren: Während…

Holz angemessen

»Emotionsbaustoff«? Öko-Vorbild? Oder schlichtweg die sinnvollste Alternative? – Vor allem im Zuge der Nachhaltigkeitsdiskussion und des Strebens nach CO2-Reduktion gewinnt Holz als Baustoff vermehrt Aufmerksamkeit. Das Baumaterial der Zukunft also? Wohin entwickelt sich der Holzbau? Nicht immer sind reine Holzbauten die wirtschaftlich cleverste…

»Jetztzeit«?

Vom »knieweichen Konformismus« hat die FAZ unlängst gesprochen, als sie die Ergebnisse des Architektenwettbewerbes zum Flughafen Tempelhof vorstellte. Der Stabreim fällt einem fast unwillkürlich ein, wenn es gilt, die Initiative »5×5 Jetztzeithäuser« zu bewerten. Ins Leben gerufen von Bernhard Franken, versteht sie sich als »Beitrag zur Öffnung…