Axor

Schlagwort

AXOR_Edge_Washbasin_Faucet_190_Structured.jpg

Facettiert

13 Jahre nach der ersten Kollektion mit dem Designer Jean-Marie Massaud präsentierte AXOR auf der ISH in Frankfurt »AXOR Edge«: eine Armatur aus geometrischen Körpern, hergestellt mit einer besonders präzisen Technik. Ein Diamantwerkzeug fräst im Winkel von exakt 45° die Fasen, damit sie punktgenau aufeinandertreffen. Diamanten facettiern auch…

Luxuriöse Dusche

Die Inszenierung von Wasser in einem eleganten Zusammenspiel von puristischem Design und höchster Ingenieurskunst – hohe Ansprüche hat AXOR an ihr neues Flaggschiff für die Dusche gestellt. Der »AXOR ShowerHeaven 1 200 / 300 4jet« entstand in Zusammenarbeit mit Phoenix Design aus Stuttgart und bietet vier Strahlarten, z. B. »PowderRain«: Sehr…

Kreative Armatur

Auf dem FuoriSalone im April in Mailand präsentierte Axor, die Designmarke von Hansgrohe, fünf Armatur-Unikate als Ergebnis des »Axor WaterDream 2016«. Basierend auf der Technologie des universalen Armaturensockels »Axor UBase« entwarfen Architekten und Designer Armaturenausläufe aus alternativen Materialien und mit völliger Formfreiheit. Bei…
Ein Herstellerbeitrag von Hansgrohe

Axor Citterio E: Die Essenz des Luxuriösen

Ästhetik, Funktionalität und Fertigungsqualität: Mit Axor Citterio E präsentiert Axor zusammen mit dem italienischen Architekten und Designer Antonio Citterio eine neue Kollektion, die Wertigkeit und Eleganz ausstrahlt. „Bereits seit 14 Jahren arbeiten wir sehr erfolgreich mit Antonio Citterio zusammen“, so Philippe Grohe, Leiter der Designmarke…

Sinnlich inszeniert

Einen Hybrid aus Lampe und Dusche mit industriellem Charme zeigte Axor, eine Marke von Hansgrohe, auf der SHK. »Axor LampShower« wurde vom japanischen Designstudio Nendo entworfen, und soll, laut Designer Oki Sato, durch die natürliche Verschmelzung von Licht und Wasser dem Badezimmer mehr Wohnlichkeit verleihen. Der sich nach oben leicht verjüngende…

Sterngriffe

Die Armaturenlinie »Axor Citterio M« wurde 2008 von Hansgrohe unter der Marke Axor eingeführt. Das M steht dabei für Mailand oder Metropole und spiegelt den Anspruch von Antonio Citterio wider, eine moderne und doch zeitlose Kollektion mit urbaner Ästhetik zu schaffen. Feine Rundungen harmonieren dabei in einem ausgewogenen Verhältnis mit geraden…

13. Designers’ Saturday

Wie man mit Seifenblasen einen begehrten Designpreis ergattern kann, zeigte im November das Züricher Designstudio Greutmann Bolzern. Die Inszenierung »Doch im selben Moment platzte der Traum« gewann anlässlich des Designers’ Saturday den D’S Award in Gold sowie den Publikumspreis. In der Installation hingen Dutzende kleiner Drahtformen von der…