Arup

Schlagwort

3D-Einzelstücke fürs Tragwerk

Die Ingenieure von Arup in Holland haben eine Entwurfsmethode für Knotenelemente in komplexen Tragwerken entwickelt und einen Prototyp mittels »Additive Manufacturing« gefertigt. Der Anlass war der Entwurf für ein Tensegrity-Tragwerk. Indem das Material nur an den benötigten Stellen verläuft, lassen sich nicht nur Kosten und Materialabfall sparen,…

Escher in Tulpe

Vom 14.-22. September findet wieder das London Design Festival statt. Zentrale Orte werden das Victoria & Albert Museum sowie die St. Paul's Cathedral sein. Direkt davor, in der Sichtachse der Millennium Bridge, wird die Landmarke des Festivals stehen: eine Konstruktion aus 20 hölzernen Treppenläufen, die an die Grafiken des Holländers M. C.…
Schattiger Schaulauf bei der Neugestaltung der Plaza de la Encarnación

Multifunktionsgebäude »Metropol Parasol« in Sevilla (E)

Der Versuch, einen zentralen Platz mitten im Herzen Sevillas durch eine aufsehenerregende bauliche Intervention zu neuem Leben zu erwecken, ist gelungen. Architekten und Ingenieure haben in enger Zusammenarbeit ein innovatives, wenngleich umstrittenes Wahrzeichen für die Stadt geschaffen, das nur dank technischer Neuentwicklungen bei den ingenieurbaumäßigen…
Ingenieurporträt

Ove Nyquist Arup (1895–1988)

Die db-Reihe »Ingenieurportät« endet in diesem Heft mit dem Lebensweg und -werk von Ove Arup. Dessen Büro Arup & Partners, das er mit 51 Jahren gründete, um sowohl als Ingenieur als auch Architekt arbeiten zu können, feiert dieses Jahr sein 60-jähriges Bestehen.

… Porto (P)

Casa da Música Standort: Av. da Boavista, 604-610 Architekten: OMA, Rotterdam, mit Ove Arup & Partners Eröffnung: April 2005