Startseite » Architekturkritik »

Seite 3

Schlagwörter - Architekturkritik

Architekturkritik ist ...
Architekturkritik ist … (Bernhard)

Da ein überwiegender Teil der gebauten Umwelt immer noch nichts bis wenig mit Baukultur zu tun hat, ist ein kritischer Diskurs notwendig, um Planer (Architekten) wie Nutzer (Bürger) für Qualität zu sensibilisieren.
Architekturkritik sollte nachvollziehbar sein...

Architekturkritik ist ...
Architekturkritik ist … (Lang)

Gute Architekturkritik ist: sachlich und fachlich korrekt – edukativ und gerne amüsant. Sie untersucht die Beiträge zeitgenössischer Architektur in ihrem Kontext.
Schlechte Architekturkritik ist: nicht konstruktiv, zynisch, abwertend und tendenziös. Dies kann...

»Standpunkte«
Neuer db-Studentenwettbewerb für Architekturkritik

 

Der Preis | Teilnahmeberechtigung | Wettbewerbsaufgabe | Abgabe | Formblätter | Jury | Kontakt | Sponsoren
 
»Standpunkte«
db-Studentenwettbewerb für Architekturkritik
Gelungene und anspruchsvolle Architektur umzusetzen...

Architekturkritik ist ...
Architekturkritik ist … (Meyer)

Architekturkritik soll Lust auf Architektur machen. Zuspitzung und Provokation sind erlaubt. Es muss Spaß machen, den Text zu lesen, und bestenfalls soll Architekturkritik neue Perspektiven und neue Einsichten eröffnen.
~Mathias Meyer, AK Niedersachsen, Hannover

Rückblick auf die Rubrik »… in die Jahre gekommen«
Manifeste der Kontinuität

Bei der Beurteilung aktueller Architektur tut sich zumeist eine gewichtige Fehlstelle auf: Das Prozesshafte von Entwurf, Bau, Nutzung und schließlich Alterung eines Gebäudes lässt sich schwer erfassen. Erst die Betrachtung über die Zeit hinweg lässt ermessen...

Diskurs
Architekturkritik ist … (Best Of)

»Gut« oder »schlecht« oder gar »gefällt mir (nicht)« ist zur Beurteilung eines Bauwerks einfach zu wenig. Einen wohl begründeten Standpunkt darf man allerdings durchaus haben und auch äußern, denn nur so kann sich Baukultur entwickeln. Deshalb ist der Bericht...

Architekturkritik ist ...
Architekturkritik ist … (Krause)

Architekturkritik muss, nach empathischer und kontextueller Würdigung der architektonischen Intentionen, kritisch werten und ist – wenn intelligent – geeignet, einen bereichernden Diskurs anzuregen.
~Markus Hammes und Nils Krause, hammeskrause architekten...

Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige