Startseite » Produkte » Sanierung »

Dänische Holzfenster

Sprossenfenster von Frovin
Schlanke Profile

Sollen im Altbau schadhafte Sprossenfenster ersetzt werden, schlägt die Stunde von Frovin. Trotz heute üblicher Dreifachverglasung schafft es der dänische Hersteller, seine Flügel aus Kiefernkernholz erstaunlich feingliedrig wirken zu lassen.

Dänische Holzfenster verfügen über schlanke Profile und entsprechend schmale Sprossen, die mit einer Breite von nur 20 mm auskommen. »Bei unserer Fertigung von Hand nehmen wir die sprichwörtliche Liebe zum Detail sehr ernst«, so Theo Opgenorth, Fenster-Fachmann bei Frovin in Meerbusch-Osterath. Häufig werden diese Fenster in der Sanierung eingesetzt. Das Besondere bei den dänischen Fenstern ist, dass sich die Flügel nach außen öffnen – passend zum hohen Norden, wo Sturm und Wind die Fenster sonst leicht eindrücken könnten. Aber auch hierzulande birgt das Öffnen nach außen den Vorteil, dass niemand zum Lüften erst einmal die Fensterbank abräumen muss. Das verwendete skandinavische Kiefernkernholz ist robust und witterungsbeständig. Zusätzlich lässt sich das Holz außen mit einer Aluminiumschale versehen, die vor Verwitterung schützt und zugleich die Dämmwirkung erhöht. In Kombination mit einer Dreifachverglasung weisen dänische Holzfenster in Alu-Ausführung einen U-Wert von 0,78 auf und entsprechen damit aktuellen energetischen Anforderungen. ~rs

Frovin
www.frovin.de

Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
2 DGNB Stellungnahme: Für ein Klimaschutzgesetz mit echter Wirkung
Mut zur Ambition
Anzeige
/* ]]> */