1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Startseite » Produkte » Sanierung »

Dränagerinne von Richard Brink

Richard Brink GmbH & Co. KG
Cubo

Wenn an einem historischen Bau- und Gartenensemble, zumal an einem der authentischsten Beispiele französisch inspirierter barocker Gartenbaukunst in Deutschland, unabwendbare Eingriffe in die historische Bausubstanz anstehen, holen alle an den Maßnahmen Beteiligten sozusagen das große Besteck aus dem Kasten. Auch dann, wenn es sich »nur« um die denkmalgerechte Implementierung einer Flächenentwässerung handelt. Konkret ging es um die Dachterrasse der unteren Orangerie des Barockgartens Großsedlitz bei Heidenau südöstlich von Dresden. Um zukünftig Wasserstaus entlang der Balustrade und somit überfließendes Niederschlagswasser zu verhindern, beauftragte der Freistaat Sachsen bzw. seine zuständigen behördlichen Vertreter die Architekten und Ingenieure der P+P Schwarzenberger GbR, Dresden, damit, eine entsprechende Sanierungsmaßnahme inklusive Entwässerungslösung zu realisieren. Eine zentrale Rolle spielte von Anfang an eine Dränagerinne mit abflussstarkem Rost entlang der Balustrade. Eine Schwierigkeit stellte jedoch die geringe mögliche Aufbauhöhe dar, die die Verwendung sonst üblicher Produkte ausschloss. Zudem sollten aus optischen Gründen im Bereich der Balustraden Schlitzrinnen mit ebenfalls geringer Einbauhöhe montiert werden. Darüber hinaus wurden neue Bauteile auf bereits in der Nähe verwendete in Materialität und Farbigkeit abgestimmt. Rinnen und Roste der Firma Richard Brink tragen diesen Anforderungen umfassend Rechnung, sodass 15 m der Dränagerinne »Cubo« mit passendem Längsstabrost »Staccato« sowie 16 m der höhenverstellbaren Schlitzrinne verlegt wurden. Aufgrund der geringen Aufbauhöhe wurden alle Produkte als Sonderanfertigungen passgenau produziert. ~Alexander Kuckuk

Richard Brink
www.richard-brink.de

Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige