Startseite » Produkte » Parken » Hochsicherheits-Flachfundamentpoller

Zabag
Z-HFFP 273

Herkömmliche Poller müssen tief im Untergrund verankert werden, sonst erreichen sie einen nur unzureichenden Anprallschutz bspw. zur Verhinderung eines terroristischen Anschlags mit einem Lkw. Zabag Security Engineering bietet mit dem Flachfundamentpoller »Z-HFFP 273« eine Alternative, die bautechnisch unaufwendig ist, dennoch maximale Sicherheit gewährleistet: Mit einem Schutz von 3043 Kilojoule Anprallenergie widersteht die Produktneuheit selbst einem 12-Tonner, der mit mehr als 80 km/h auf den Poller zurast. Dank der geringen Einbautiefe von nur 300 mm befindet sich das Fundament in der Regel nur im Straßenoberbau. Tiefere Schichten mit eventuell vorhandenen Versorgungsleitungen bleiben unberührt. Das Einbetonieren gewährleistet einen dauerhaften Zufahrtsschutz. Der Hersteller erreicht den hohen Aufprallschutz des neuen Pollers durch eine neuartige Innenkonstruktion: die Mechanik sorgt für eine optimale Lastenverteilung der eingetragenen kinetischen Energie und leitet sie ab. Die Neuentwicklung wurde weltweit zum Patent angemeldet. Dank Feuer- bzw. Lichtbogenspritz-Verzinkung und Pulverbeschichtung sind alle Stahlteile korrosionsgeschützt. Die Schutzschicht ist lichtecht, abriebfest und beständig gegenüber Chemikalien. ~rs

Zabag
www.zabag.de

Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige