Startseite » Produkte » Heizung, Klima, Lüftung »

Viren rausgefiltert. Luftreiniger von AiolosAir

Luftreiniger von AiolosAir
Viren rausgefiltert

Nun hat auch in den letzten Bundesländern die Schule nach den Sommerferien begonnen und neben den nun schon bekannten AHA-, 2G- oder 3G-Regeln gilt es, die Räume, in denen sich viele Menschen aufhalten, auch entsprechend mit Luftfiltern auszustatten.

Der Hersteller AiolosAir hat ein Luftreinigungssystem entwickelt, bei dem in einem mobilen Gerät vier Reinigungsstufen hintereinander angeordnet werden, um die Luft von Viren zu befreien. »PuriClean« ist mit einem Vorfilter sowie einem HEPA H13- und einem Aktivkohlefilter ausgestattet. Ergänzt wird diese Kombination durch eine Sterilisation mit UV-C-Licht, bei der ein beschichteter Reflektor die Wirkung noch deutlich verstärkt. Durch diese letzte Komponente werden auch Corona- und Grippeviren effektiv bekämpft.

Der waschbare Vorfilter dient in erster Linie dem Schutz des dahinter verbauten HEPA Schwebstofffilters der Klasse H13, der mit einem Abscheidegrad von 99,95 % arbeitet. Das Ergebnis ist Atemluft in Reinraum- bzw. OP-Qualität. Der Aktivkohlefilter dient der Geruchsbindung. Die separat zuschaltbare UV-Sterilisation erfasst wirksam alle Keime und Bakterien, indem die DANN-RNA-Struktur aufgebrochen und zerstört wird. Entgegen konventioneller Luftfilter erzeugt der Reiniger nur sehr wenig Ozon.

Für eine sichere Funktion des »PuriClean« ist eine optimale Luftführung und das Ausblasprofil entscheidend. Die Luftansaugung erfolgt auf der Unterseite des Gerätes. Dadurch werden alle Partikel und Aerosole in der Raumluft in Richtung Fußboden umgelenkt, was das Übertragungsrisiko bereits senkt. Die Auslassdüsen, entworfen für ein optimales Strömungsbild, sind so angeordnet, dass eine zugfreie Luftinduktion auf der Oberseite des Gerätes möglich ist. Der Ventilatormotor ist geräuscharm in fünf bedarfsgerechten Lüfterstufen regelbar.

Der Luftreiniger steht in zwei Leistungsstufen mit Luftvolumenströmen von 70 bis 910 m³/h zur Verfügung. Damit ist das auf Rollen montierte Gerät, 50x45x80 cm bzw. 65x69x105 cm groß, flexibel in all jenen Räumen einsetzbar, in denen sich immer wieder viele Menschen aufhalten, also Schulen, Arztpraxen, Büros o.ä. – und alles ohne weitere bauliche Maßnahmen. Und sollte die Pandemie irgendwann einmal vorbei sein, freuen sich Allergiker sicher über die saubere Luft. ~ra

www.aiolosair.eu

Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
3 Franz Schneider Brakel GmbH + Co KG
6550
Anzeige