1 Monat GRATIS testen, danach für nur 6,90€/Monat!
Startseite » Produkte » Heizung, Klima, Lüftung »

Decken-Luftdurchlass von Kiefer Klimatechnik]

Kiefer Klimatechnik
INDULCLIP

Mies van der Rohes Neue Nationalgalerie in Berlin wurde von David Chipperfield Architects denkmalgerecht und mit großem Respekt saniert. Die Leitidee war: Maximaler Substanzerhalt, minimale visuelle Beeinträchtigungen am Bauwerk oder »so viel Mies wie möglich«. Dabei wurden die Haus- sowie Lüftungs- und Klimatechnik komplett erneuert. Im UG wurde die frühere Systemdecke als Moduldecke rekonstruiert. Hinter 60 x 60 cm großen Modulen versteckt sich der Kiefer-Deckenluftdurchlass »Indulclip«. Die Frontblenden und rückseitigen Luftverteilkästen wurden mit Sonderabmessungen gefertigt. Filigran und sehr aufwendig erfolgte die Befestigung dieser unterschiedlichen Bauteile inklusive Dekorlochblech, um die Lüftungstechnik unsichtbar in die Moduldecke zu integrieren. Die Clipelemente ermöglichen eine sehr hohe Induktion, wodurch große Temperaturunterschiede von bis zu -12 K zwischen Zu- und Raumluft sehr schnell abgebaut werden. Somit erreicht man eine zugfreie Luftverteilung und hält die Raumtemperatur in einem für Besucher und Objekte optimalen Wohlfühlklima. ~Eva Berggötz

Kiefer Klimatechnik
www.kieferklima.de

Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
Anzeige