Startseite » Produkte » Fassade »

Exolon multi UV-Stegplatten von Exolon

Exolon
Exolon multi UV-Stegplatten

bba9_10Exolon1.jpg
Exolon Group

Stegplatten aus Polycarbonat nehmen als transparentes Gestaltungselement neben Beton, Stahl und Glas zunehmend die Rolle eines vierten universell einsetzbaren Hightech-Baumaterials ein. Sie ermöglichen filigrane Konstruktionen, die höchsten Anforderungen an Sicherheit, Beständigkeit und Ästhetik entsprechen. Die Exolon Group vertreibt seit Mai 2021 ihre bisher unter der Marke Makrolon bekannten Polycarbonat-Stegplatten mit dem neuen Namen Exolon. Die »Exolon multi UV-Stegplatten« eignen sich für Tageslichtsysteme und Lichtbänder von Industriegebäuden oder öffentlichen Gebäuden wie z. B. Flughäfen oder Bahnhöfen. In Sportarenen schützt das Material als Teil der Tribünenüberdachung die Besucher vor Niederschlag – bei gutem Brandverhalten. Durch viele verfügbare Dicken, Geometrien und Farben sind die Stegplatten für Überdachungen und Fassaden in fast jeder Größe und Form geeignet und finden in offenen wie auch in geschlossenen Konstruktionen Verwendung. Sie zeichnen sich aus durch geringes Eigengewicht, hohe Transparenz, extreme Schlagzähigkeit sowie sehr gute Brandklassifizierung und trotzen extremen Witterungsbedingungen bei mehr als 20 Jahren Lebensdauer. ~Eva Berggötz

Exolon Group
www.exolongroup.com

Aktuelles Heft
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MeistgelesenNeueste Artikel
1 Berliner Architektin Helga Blocksdorf entwirft »Erlebnisportal Weimar«
Temporärer Bau
Anzeige